Read Quer durch Athen: Eine Reise von Piräus nach Kifissia (detebe) by Petros Markaris Online

quer-durch-athen-eine-reise-von-pirus-nach-kifissia-detebe

In seinen Krimis schickt Petros Markaris Kommissar Charitos durch das Labyrinth von Athen jetzt nimmt er den Leser mit und f hrt mit ihm einmal quer durch die Stadt, mit der Linie 1 der altehrw rdigen Metro....

Title : Quer durch Athen: Eine Reise von Piräus nach Kifissia (detebe)
Author :
Rating :
ISBN : 3257242484
ISBN13 : 978-3257242485
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Diogenes Auflage Enlarged 24 Juli 2013
Number of Pages : 208 Seiten
File Size : 972 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Quer durch Athen: Eine Reise von Piräus nach Kifissia (detebe) Reviews

  • E. Schulz
    2019-01-17 22:49

    Für kleines Geld sieht man viel vom Athen der "normalen" Bürger, schlägt manchen Reiseführer um Längen. Mir hat's gut gefallen.

  • DR.GERALD SERMUND
    2018-12-26 00:58

    Es war so gut, wie ich es erwartet hatte.Ich bin voll und rundum zufrieden.Es ist unbedingt jedem zu empfehlen.

  • leseratte
    2019-01-08 21:11

    Eine liebevolle Beschreibung aller Haltestellen, mit darin vorkommenden Gebäuden und handelnden Menschen in Athen. Ich habe selten so ein Buch gelesen, das voller Leben war. Die Geschichten, die damit verbunden waren, haben mich bis ins Innerste berührt. Hervorragend!leseratte Okt. 2014

  • Dr. Gottfried Schimanowski
    2019-01-06 21:10

    Sehr interessant, wenn man sich für die Entwicklung der Stadt in den letzten 30 Jahren interessiert.Gut zu lesen.

  • D. Joachim Genth
    2018-12-23 00:58

    ....für Leute, die Athen schon kennen, oder sich die Zeit nehmen, auf diesem Weg Athen kennen zu lernen. Engagierte Schreibe. Gute Tipps, und Sie werden Athen lieben lernen

  • Anna G.
    2019-01-11 21:18

    Der Autor Petros Markaris vermittelt die moderne Geschichte Athens spannend und anschaulich anhand des Athener Untergrund Bahn Netzes. So lernt man Athen kennen

  • Karin Staarmann
    2019-01-04 00:01

    Die Schilderungen sind gut. Ich hätte mir noch mehr Details gewünscht. Und wieder soll ich noch neun Worte ergänzen! Reichen nicht die ersten zwei Sätze

  • saeidat
    2019-01-07 23:18

    Petros Markaris kennt und liebt sein Athen, keine Frage. Und er möchte offensichtlich, dass auch andere diese Stadt erstens kennen und zweitens vielleicht sogar lieben lernen. Wer seine Kriminalromane kennt, weiß, dass er seine Leser gerne auf stundenlange Trips durch die Athener Häuserschluchten, entlang der großen Verbindungsstraßen, auf kleine versteckte Plätze und in staubige Parks mitnimmt (die Beschreibungen der Wege, die Costas Charitos da pro Buch zurücklegt sind übrigens fürs deutschsprachige Publikum gekürzt worden...). In diesem trotzdem erstaunlich kompakt gehaltenen Band darf er seine Leser nun nach Lust und Laune quer durch Athen entführen. Wir steigen ein in die "Elektrische" und rattern von Piräus nach Kifissia. Aber nicht nur geografisch bewegen wir uns weiter, wir tauchen dank der wunderbaren Anmerkungen und Anekdoten auch tief ein in die Geschichte der neuen griechischen Hauptstadt. Nach etlichen Stop-over Besuchen auf dem Durchmarsch zu den Inseln werde ich das nächste Mal ganz bestimmt zumindest Teile dieser Reise in natura nachvollziehen. Denn vieles hatte schon jetzt großen Wiedererkennungswert und ich bin sicher, dass man alles, was Markaris in diesem Buch beschreibt, auch wirklich so vorfindet. Ein spannendes Leseabenteuer, das man am besten auch tatsächlich "nachleben" sollte.