Read Die Grundlagen des Gestaltens: Plus: 50 praktische Übungen by Roberta Bergmann Online

die-grundlagen-des-gestaltens-plus-50-praktische-bungen

Das sch ne Buch f r gute GestaltungDie Gestaltungsgrundlagen geh ren zum Basiswissen f r Berufssch ler innen und Studierende von k nstlerischen und gestalterischen Fachrichtungen Aber auch viele Laien interessieren sich f r Muster, Formen oder die Komposition von Text und Bild, und dies erst recht, seit DIY oder die Gestaltung eigener digitaler Inhalte im Trend liegen.Dieses Buch ist eine Sammlung von praktischen Anwendungsaufgaben im Bereich Gestaltung, Grafikdesign und Visuelle Kommunikation mit Ausblicken zu dreidimensionalen Formen Die bungen schulen das Auge und gleichzeitig die manuellen Fertigkeiten Jeder Praxisteil wird eingeleitet durch gut verst ndliche theoretische Einf hrungen in die einzelnen Teilbereiche der Gestaltung wie zum Beispiel Zeichnen, Fotografieren, Farbe oder Schrift.Im letzten Kapitel geht es um effizientes Arbeiten im gestalterischen Alltag Mit Methoden aus den Bereichen der Kreativit ts und Pr sentationstechniken, der Rhetorik und des Selbstmanagements kann die eigene gestalterische Arbeit optimiert werden....

Title : Die Grundlagen des Gestaltens: Plus: 50 praktische Übungen
Author :
Rating :
ISBN : 3258601496
ISBN13 : 978-3258601496
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Haupt Verlag Auflage 1 12 September 2016
Number of Pages : 290 Pages
File Size : 695 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Grundlagen des Gestaltens: Plus: 50 praktische Übungen Reviews

  • kali mina
    2019-05-22 22:36

    Ein irre meegaaaa gutes Buch mit allem an Grundlagen was man so braucht! DANKESCHÖÖÖÖÖÖN Roberta für all Deine Mühe und Spaß an diesem Buch zu arbeiten! Bitte mach noch mehr sowas!!! Es sollte als LEHRBUCH gelten! Denn so sehe ich es! Voll geil!!!!

  • Soraya
    2019-05-07 19:24

    Das Buch ist für mich nicht nur eine große Hilfe, um mit vielen diversen Übungen "die Grundlagen des Gestaltens" nicht nur zu lesen, sondern sie auch zu verstehen, es ist vielmehr ein Nachschlagewerk für alle Studenten der Grafik-, Kunst- und Kommunikationsbranche. Als ich noch Studentin war, hätte ich mir genau so ein Buch gewünscht. Natürlich wird in den Hochschulen der Buchinhalt in etwa vermittelt, aber es wäre eine sehr gute Ergänzung gewesen. So ist das Buch für mich eher eine Auffrischung. Es ist leicht verständlich erklärt, so dass auch ein Laie sehr gut zurecht kommt.

  • Reinhard Strömer
    2019-05-18 18:23

    "Grundlagen des Gestaltens" ist ein zutreffender Titel, der zugleich in die Irre führen kann. Es gibt zwar viel zu lernen in diesem verführerisch schönen Buch, aber es ist kein Lehrbuch im herkömmlichen Sinne, das einen Katalog von Pflichtaufgaben abarbeitet: Es macht vor allem Lust auf die kreative Arbeit mit Bildern, auf Experimente und Spielereien, auf das Erlebnis großer Freiheit im Umgang mit Farbe, Formen und Materialien. "Alles ist erlaubt", heißt es im Vorsatz, und gleichzeitig wird schnell klar, dass es um das "Sehen lernen" geht. Roberta Bergmann öffnet einem die Augen für die unerschöpfliche Vielfalt des Visuellen; beim Betrachten lernt man zu erkennen, was reizvoll und gelungen ist. Ein Buch für Neugierige, die entdecken möchten, wozu auch sie fähig sein können.

  • Bücherfreundin
    2019-05-07 15:23

    Ich habe das Buch für meine 17jährige Tochter gekauft, die gern zeichnet und gestaltet. Da sie überlegt,nach dem Abitur etwas in die gestalterische Richtung zu studieren, dachte ich, das könnte ihr gefallenund vielleicht beim Erarbeiten einer Mappe helfen. Ich hatte gelesen, dass das Buch viele Anwendungsaufgabenenthält und für Studenten im 1. Semester empfohlen wird.Meine Tochter hat sich sehr über das Buch gefreut und gesagt, dass es Ihr gut gefällt und sie ein paarAufgaben ausprobieren wird.Auffällig bei dem Buch ist: Es hat abgerundete Ecken und die drei Buchkanten sind farbig eingefärbt.An den Kanten findet man die Kapitel des Buches nochmal als Worte aufgedruckt. Das sieht sehr schön aus undsowas habe ich vorher noch nie gesehen.

  • juliane wenzl
    2019-04-21 21:25

    Roberta Bergmann hat das Buch geschrieben, das sie in der Ausbildung oder im Studium gern selbst zur begleitend zum Unterricht zur Verfügung gehabt hätte (wie sie uns im Vorwort verrät). Dieses Buch richtet sich entsprechend an Lernende und Lehrende, an all diejenigen, die neugierig sind und etwas über Theorie und Praxis gestalterischer Grundlagen erfahren wollen. Erläuternde Reflexionen wechseln sich mit Aufgabenstellungen ab, die das Gelesene praktisch nachvollziehbar werden lassen.Ein Buch zum Lesen und Schauen, zum Sich-anregen-lassen, zum Stöbern, Entdecken und Wieder-Entdecken.

  • ListenQ
    2019-04-23 20:46

    Sehr hilfreich als Nachschlagewerk für bestimmte Probleme. Darüber hinaus kann man es tatsächlich als Grundlagenbuch verwenden, das heißt alles was man wissen muss, kann man sich von vorne bis hinten erarbeiten.Und: sehr schöne Beispiele und wie es sich für ein Design-Buch gehört, ist es auch noch schön designt. :)

  • kunstfreund
    2019-05-20 18:34

    Ich habe das Buch letzte Woche bekommen und muss sagen, es gefällt mir richtig gut. Immer wieder kann man es an einer anderen Stelle aufschlagen und entdeckt jedes Mal etwas Neues. Es hat fast 300 Seiten und 50 praktische Aufgaben, die man lösen kann. Es erinnert ein bisschen an den Kunstunterricht. Ich denke, daher ist es auch für KunstlehrerInnen geeignet, die noch Unterrichtsstoff zum Thema praktisches Gestalten suchen. Das Buch hat so viele Bilder und Projekte zum Thema Gestaltung. Man kann einfach nur die Aufgaben machen, sie sind in verschiedene Schwierigkeitsstufen (leicht, mittel, anspruchsvoll) und Themenbereiche (Komposition, Zeichnen, Fotografie etc) unterteilt, oder man liest es chronologisch und bekommt so einen guten Überblick zum Thema Zeichnen, Layout, Schrift und so weiter. Ich denke, es wäre auch ein gutes Buch, wenn man überlegt, Design also Gestaltung zu studieren oder eine Ausbildung in dem Bereich zu machen (MediengestalterIn etc), denn in dem Buch steht alles drin, was man da so am Anfang an "Basics" lernt, ist also auch als Nachschlagewerk geeignet - und dennoch ist es nicht trocken oder langweilig, im Gegenteil! Es ist ein richtig schönes Lesebuch und macht Lust, selbst aktiv zu werden.Den Preis find ich auch angemessen, für ein Fachbuch und die Dicke echt günstig. Noch dazu hat es einen schicken farbig bedruckten Buchrand an den drei Buchkanten.Klare Kaufempfehlung!

  • Anita Schwörer
    2019-05-02 14:26

    Wie schon von einigen Vorschreiber/innen geschrieben, ist "Die Grundlagen des Gestaltens" ein tolles Buch, vor allem für Gestalter/innen in der Ausbildung/ im Studium. Übersichtlich werden die wichtigsten Themen (z.B. Typografie, Farbenlehre, Komposition...etc. etc.) in 10 Kapiteln dargestellt, unterteilt in einen theoretischen und praktischen Teil.Als bereits ausgelernte Grafikerin musste ich ein bisschen schmunzeln bezüglich der praktischen Aufgaben. Genau wie im Studium damals :-)Nichtsdestotrotz habe auch ich in manchen Kapiteln einen Aha-Effekt gehabt und Neues lernen können, denoch könnte es sein, dass, wenn man schon länger im gestalterischen Bereich unterwegs ist, das Buch zuwenig Neues Inhalt bietet, was man nicht schon kennt.Als Nachschlagewerk für Studenten und Azubis ist das Buch sehr zu empfehlen, auch für Personen, die sehen wollen, was denn so die Grundlagen im Studium sind.Die Aufmachung von dem Buch ist sehr schön gemacht und optisch ansprechend. Vor allem der Farbschnitt, der ist ganz grosses Kino.