Read Grundlagen der Chemischen Kinetik by Samuel R Logan Online

grundlagen-der-chemischen-kinetik

Chemische Kinetik gilt zu Unrecht oft als schwierig und unverstndlich S R Logan zeigt, da das nicht sein mu Man mu sie nur richtig erklren In diesem Buch werden die notwendigen mathematischen Schritte sorgfltig erlutert, Begriffe werden klar definiert und voneinander unterschieden und stets wird auf grtmgliche Klarheit und Przision Wert gelegt Die behandelten Themen reichen von Grundlagen wie der Definition und Messung der Reaktionsgeschwindigkeit bis hin zu fortgeschrittenen praxisrelevanten Aspekten wie der Marcus Theorie des Elektronentransfers, Relaxationsmethoden zur Untersuchung ultraschneller Raktionen oder der Behandlung der homogenen und heterogenen Katalyse Durch seinen didaktisch klugen Stil und die Konzentration auf das Wesentliche ist das Buch nicht nur fr Chemiker und Chemieingenieure, sondern auch fr alle Studenten mit Chemie im Nebenfach ein idealer Begleiter durch das Studium....

Title : Grundlagen der Chemischen Kinetik
Author :
Rating :
ISBN : 3527294740
ISBN13 : 978-3527294749
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Wiley VCH 1 Januar 1997
Number of Pages : 599 Pages
File Size : 665 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Grundlagen der Chemischen Kinetik Reviews

  • None
    2018-11-28 15:22

    Ein Grundlagenbuch der chemischen Kinetik kann man leider selten finden. Zumeist ist dieses Thema und damit zusammenhängende Kapitel mehr oder weniger ausführlich in den meisten Standardwerken der Physikalischen Chemie (zum Beispiel Atkins, Wedler) neben der Thermodynamik behandelt oder man findet Bücher zur Kinetik, die speziell auf abgefahrende Themen eingehen. Das Buch von Logan scheint da eine Lücke zu füllen. Und bereits in den ersten Kapiteln scheint er auch seinem eigenen Anspruch, ein möglichst klares und einfach gehaltenes Lehrbuch verfassen zu wollen, gerecht zu werden. Leider endet das plötzlich bei der Darstellung zur Theorie von bimolekularen Reaktionen und der Behandlung von Photo- und strahlenchemischen Reaktionen. Ein Verständnis ohne weitere, grundlegend einführende Werke zu Rate zu ziehen, ist nicht möglich. Auch die Darstellung der RRK- bzw. RRKM-Theorie weist diesen Mangel auf. Zum Glück sind alle Kapitel (und besonders die eben angesprochenen) weitgehend von einander unabhängig. So sind alle anderen Kapitel, die sich mit der Berechnung und Aufstellung von Geschwindigkeitsgesetzen von allen gängigen Reaktionen und Reaktionsfolgen und -mechanismen beschäftigen recht gut gelungen. Nur selten sind Schritte schwer nachvollziehbar. Aufgaben (mit Lösungen) am Ende der Kapitel bzw. die eingestreuten Übungen ergänzen das Buch positiv. Ob aber deshalb die Anschaffung lohnt, bleibt dennoch wegen des eng begrenzten Themengebiets fraglich. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)