Read Unvollständige Akteure: Komplexer werdende Ökonomie (German Edition) by Birger P. Priddat Online

unvollstndige-akteure-komplexer-werdende-konomie-german-edition

Die konomie kl rt sich auf vielen Ebenen ber sich selbst auf in der institutional economcis, in der evolutionary economics, in der neueren Rationalit tsdiskussion etc Die F higkeit der Akteure, rational zu entscheiden, ist nicht kontextunabh ngig Neuere Theorien sind gefragt und zu er rtern, vor allem die epistemologische Leistungsf higkeit verschiedener konomischer Theorien Die Lage ist offen Der Perfektionismus des methodologischen Individuums aus den Anf ngen des 20 Jahrhunderts ist einer Zulassung von bounded rationality gewichen Aber bounded rationality ist nur eine beschr nktere Sichtweise des rational choice Sind solche Formen der choices legitim n tzlich Das Buch untersucht verschiedene M glichkeiten Eine interessante Variante ist die der kommunikativen Steuerung Unvollst ndige Akteure sind komplettierungsoffen Hier lassen sich Marktszenen steuern Unvollst ndige Akteure sind adaptionsoffen Sie leben riskant Sie sind legalisierte Wildheit , deswegen faszinierend....

Title : Unvollständige Akteure: Komplexer werdende Ökonomie (German Edition)
Author :
Rating :
ISBN : 3531142623
ISBN13 : 978-3531142623
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : VS Verlag f r Sozialwissenschaften Auflage 2005 14 September 2005
Number of Pages : 284 Seiten
File Size : 687 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Unvollständige Akteure: Komplexer werdende Ökonomie (German Edition) Reviews

  • Systemic
    2019-05-06 15:21

    Wirtschaftliche Vernunft hat zwar den Anspruch wirklichkeit weitreichend zu beschreiben, bleibt aber hinter diesem Anspruch zurück. Auch die Erkenntnisbemühungen wirtschaftlicher reiner Vernunft sind gebunden und durch Vorannahmen eingeschränkt. Dabei fallen Entscheidungsmöglichkeiten aus. Es geht Priddat um die Öffnung für neue "possible worlds", neue Erkenntniswelten, neue Entscheidungsmöglichkeiten. In diesem Rahmen sind einst wirtschaftsfremde Begriffe wie "Moral" anschliessbar. Durch das gesamte Buch läuft eine konsequente und theoretisch fundierte Begründung solcher Öffnungsmöglichkeiten. Lesbar und nützlich für alle, die neben der reinen Vernunft noch eine andere Möglichkeit zur Governance ökonomischer Entscheidungen suchen.