Read Grenzziehung - Grenzerfahrung - Grenzüberschreitung: Die innerdeutsche Grenze 1945 - 1990 by Thomas Schwark Online

grenzziehung-grenzerfahrung-grenzberschreitung-die-innerdeutsche-grenze-1945-1990

Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten Keine zwei Monate nach diesen denk w rdigen Worten Walter Ulbrichts, am 13 August 1961, begann in Berlin der Mauerbau Die bereits bestehende Teilung des Landes wurde damit un berwindlich, ein Faktum der deutschen Geschichte wie f r die Menschen in beiden Teilen des Landes.Aus Anlass des 50 Jahrestages des Mauerbaus pr sentieren das Historische Museum Hanno ver und eine Forschungsgruppe der Leibniz Universit t Hannover eine umfassende Ausstel lung, die alle Aspekte der deutschen Teilung ganz konkret und anschaulich erfahrbar macht Die Auswirkungen auf getrennte Ortschaften oder Familien, auf Grenzsoldaten oder Fl cht linge So werden die Un berwindlichkeit der Grenze deutlich wie auch ihre Durchl ssigkeit, die Bilder von ihr wie ihre Instrumentalisierung.Das Begleitbuch zur Ausstellung bl ttert die Grenzerfahrungen in rund 250 beeindruckenden und seltenen Bildern auf und analysiert in begleitenden Essays die grunds tzlichen Auswirkungen und Probleme der Teilung des Landes....

Title : Grenzziehung - Grenzerfahrung - Grenzüberschreitung: Die innerdeutsche Grenze 1945 - 1990
Author :
Rating :
ISBN : 3534244141
ISBN13 : 978-3534244140
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : wbg Academic in Wissenschaftliche Buchgesellschaft WBG Auflage 1 1 April 2011
Number of Pages : 101 Pages
File Size : 598 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Grenzziehung - Grenzerfahrung - Grenzüberschreitung: Die innerdeutsche Grenze 1945 - 1990 Reviews

  • Zeidelmännchen
    2019-01-17 01:33

    Eine eindrucksvolle umfassende Dokumentationen der Nachkriegsereignisse bis hin zur Wiedervereinigung -wertvoll und hilfreich auch für jene, die altersbedingtdiese Zeit nicht selbst erleben konnten! Aber auch derKenner stößt auf sehr beeindruckendes und seltenes Material.Insofern ist dieses (Begleit-)Buch unabhängig vom Besuch der Ausstellung in Hannover in jedem Fall sehr zu empfehlen.