Read Friendly Fire: Als Geisel zwischen den Fronten by Giuliana Sgrena Online

friendly-fire-als-geisel-zwischen-den-fronten

Die italienische Journalistin Giuliana Sgrena wird bei Recherchearbeiten im Irak entf hrt und wochenlang von den Mujaheddin als Geisel festgehalten Die Welt ist entsetzt und fassungslos Warum gerade Sgrena, die mutige, kritische Journalistin, die keineswegs auf seiten der Besatzer steht Liberatela rufen Tausende von Demonstranten auf den Stra en Roms La t Giuliana Sgrena frei fordern Journalisten und Politiker aus aller Welt Nach vier Wochen endlich die Befreiung Doch die unb ndige Freude endet j h in einem Alptraum Durch amerikanische Kugeln wird der Geheimdienstagent Nicola Calipari get tet, der Mann, der Giuliana Sgrena aus der Geiselhaft gerettet hatte Sie selbst wird schwer verletzt und damit zum zweiten Mal Opfer von Friendly Fire In ihrem einzigartigen Buch beschreibt Giuliana Sgrena die dramatischen Ereignisse in einem von Krieg und Besetzung gepeinigten Land, in dem Geiseln zu Waffen werden und Opfer aus der Zivilbev lkerung kaum noch z hlen Die packende Schilderung ihrer Geiselhaft verkn pft sie mit einer brisanten Analyse der irakischen Realit t....

Title : Friendly Fire: Als Geisel zwischen den Fronten
Author :
Rating :
ISBN : 3550078781
ISBN13 : 978-3550078781
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Ullstein Hardcover 12 Januar 2006
Number of Pages : 285 Pages
File Size : 877 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Friendly Fire: Als Geisel zwischen den Fronten Reviews

  • Clipper 727
    2019-04-07 09:19

    Dieses Buch ist ein erschütterndes Dokument dafür, wie weit sich Menschen vom humanen Ideal entfernen können und zu skrupellosen Monstern werden. Es macht deutlich, wie eine erfahrene, in allen Krisenregionen dieser Welt arbeitende Journalistin fassungslos erleben musste, wie die Regeln der Fairness und die Möglichkeit zur freien Berichterstattung, im Iraq ausser Kraft gesetzt wurden.-Schaudernd begreift der Leser, welchem seelischen und körperlichen Terror Frau Sgrena während ihrer Geiselhaft ausgesetzt war und wie sie mit großer Tapferkeit und Mut der Verzweiflung durchgehalten hat.Das Unrecht gegen eine Frau, die in den Iraq reiste, um die grausame Lage dieses geschundenen Volkes der Welt drastisch vor Augen zu führen. Die eine laute Stimme sein wollte für die leidenden Menschen.-Es ist spannend, ihre kompetente und detailreiche Schilderung über die völlig zerstrittenen Religionsgruppen der Schiiten, Sunniten und Kurden zu lesen. Dabei zeigt sie in großer Offenheit und Schärfe die Unmoral der Bush-Administration und ihrer Verbündeten auf, die mit ihrem völkerrechtswidrigen Krieg und Besatzung die volle Verantwortung für das entstandene Chaos tragen.- Erschütternd das dramatische Ende der Befreiung von Frau Sgrena, bei der sie schwer verletzt wurde und der sie befreiende italienische Geheimdienst-Offizier Nicola Capilari getötet wurde, als er sie mit seinem Körper vor dem Sperrfeuer der 'verbündeten' amerikanischen Soldaten schützen wollte.Details, wie zum Beispiel das folgenlose Handytelefonat des Fahrers mit dem Krisenstab in Rom, unmittelbar nach dem Anschlag, machen den Leser fassungslos. Politische Schmutzfinken waren am Werk!Ein packendes Buch, ein verzweifelter Schrei nach Menschlichkeit.