Read Templates für Joomla! 1.6 und 1.7 - Design und Implementierung - inkl. Beispiel-Template (Professional Series) by Alexander Schmidt Online

templates-fr-joomla-1-6-und-1-7-design-und-implementierung-inkl-beispiel-template-professional-series

Joomla 1.6 bietet Webdesignern eine F lle neuer M glichkeiten Denn Templates f r Joomla 1.6 k nnen unterschiedliche Designs f r die Startseite und die Folgeseiten haben Alexander Schmidt und Andreas Lehr zeigen Ihnen, wie Sie ein komplettes Website Template erstellen, das alle Register von Joomla 1.6 zieht Sie erfahren, wie Sie das Screendesign mit Photoshop erstellen und es dann mit HTML, PHP und CSS in ein Joomla Template umsetzen Die Autoren demonstrieren au erdem, wie Sie das Template durch eine Foto Slideshow erg nzen und Social Media wie Twitter in die Vorlage integrieren Zudem erfahren Sie, wie Sie bestehende Templates f r Joomla 1.5 an die neue Version anpassen Die Grundlage Ein Blanko Template Zuerst zeigen die Autoren, wie Sie ein Blanko Template realisieren Ein solches Template hat zwar noch keinen grafischen Inhalt, bildet aber die perfekte Ausgangsbasis f r alle Designprojekte Sie lernen dabei den Aufbau von Joomla Templates kennen und k nnen jederzeit auf dieses Grundger st zur ckgreifen, das bereits alle grundlegenden PHP und Stylesheet Dateien enth lt So verlieren Sie keine Zeit, wenn Sie ein neues Template Projekt angehen Von der Idee zum Screendesign Um ein Template zu gestalten, brauchen Sie ein stimmiges Webdesign In einem umfangreichen Tutorial zeigen Ihnen die Autoren, wie Sie in Adobe Photoshop eine solche Vorlage erstellen Alexander Schmidt und Andreas Lehr demonstrieren, wie Sie die Benutzerf hrung entwerfen und optische Blickf nge in Form von Fotos sowie eine Slideshow integrieren Sie erfahren, wie Sie die einzelnen Zonen des Templates wie den Header, den Footer und den Content Bereich stimmig gestalten und wie Sie eine Folgeseite entwerfen, die zum Stil des Front Templates passt Das Screendesign als Template umsetzen Um das Screendesign in ein lauff higes Joomla Template zu verwandeln, m ssen Sie es in handliche Einzelteile zerlegen, die Sie den Layoutzonen zuordnen Sie erfahren, wie Sie die PHP und CSS Daten der Blankovorlage ndern m ssen, um die erw nschten grafischen Effekte zu erzielen, und wie Sie das fertige Template pr fen und validieren Die Autoren zeigen Ihnen auch, wie Sie den Eigenheiten des Internet Explorers ein Schnippchen schlagen und wie Sie bestehende Joomla Templates an das neue Joomla 1.6 anpassen....

Title : Templates für Joomla! 1.6 und 1.7 - Design und Implementierung - inkl. Beispiel-Template (Professional Series)
Author :
Rating :
ISBN : 3645600736
ISBN13 : 978-3645600736
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Franzis Verlag 15 November 2010
Number of Pages : 377 Pages
File Size : 983 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Templates für Joomla! 1.6 und 1.7 - Design und Implementierung - inkl. Beispiel-Template (Professional Series) Reviews

  • freestyle99
    2019-03-08 20:00

    Ich habe schon die erste Ausgabe des Buches gekauft und hatte gehofft das in der überarbeiteten Auflage der Photoshop-Anteil geringer ausfällt. Dem ist leider nicht so, 1/3 des Template-Buches ist auch in diesem Werk wieder ein seitenfüllendes Photoshop-Tutorial, hingegen elementar wichtige Template-Funktionen teils recht spärlich beschrieben werden.Meines Erachtens auch nicht sonderlich gelungen: Der Index, hier nur zwei Beispiele dazu (leider keine Einzelfälle und nicht wirklich eine große Hilfe!)Stichwort 'index.php' 16,24,34,39,49,59,62,64,187,195,199,204,209,214,218,224,239,243,246,248,274Stichwort 'Social Media Icons' 114,115,117,118,163,164,165,166,167,185,196,197,198,218,238,253,25

  • Marco Schwarz
    2019-03-16 18:47

    Ich fing dieses Buch an, nachdem ich "Webseiten erstellen mit Joomla! 1.6 - Neue Features - Templates - SEO" durchgearbeitet hatte. Ich suchte einen Weg, selbst ein funktionierendes Template zu erstellen. Mein Prinzip ist fast immer: Weniger ist mehr. Doch ich fand den Zugang zu diesem Buch sehr mühsam, den Zugang zur Templategestaltung noch mehr. Man sollte das ganze grafische Zeug des beispiels verwenden usw. Ich kann nicht sagen, dass das Buch schlecht ist, aber ich legte es einfach wieder weg und lernte aus dem Web, mir aus dem Beez-Template eigene zu erstellen.

  • Roland, der Riese
    2019-03-06 20:51

    Zum Glück habe ich mir diese Anschaffung gegönnt. Die Bestellung, die Lieferung und der Kaufpreis stimmten einfach. Nun bin ich stolzer Besitzer mehreren Webseiten, die Dank Handbuch leicht erstellen konnte.

  • Ulrike
    2019-03-14 17:07

    schon wie die Vorgänger einfach super - gut verständlich und praxisnah geschrieben. Bin wirklich mehr als zufrieden. Hier weiß jemand worüber er schreibt !

  • low500
    2019-03-02 18:53

    Ich bin kein Webdesigner aber hatte schon Grundkenntnisse in HTML und CSS und so meine HTML-Vorgängerseite erstellt und über viele Jahre gepflegt. Habe auf Joomla umgestellt und wollte ein eigenes Template dafür programmieren. Im Buch gibt es viele kleine Tricks und wichtige Hinweise zur korrekten Codeerstellung. Besonders lesenswert ist das Kapitel zur Erstellung eines Sreendesigns. Dennoch bin ich hart an meine Wissensgrenzen gestoßen.Was mir fehlte sind verschiedene Beispiele im Buch. Es wird stur nur ein Template erstellt. Welches toll aussieht, aber sich optisch zu stark von den üblichen Joomla-Templates unterscheidet. Auf Variationen wird nicht eingegangen und so manche Frage bleibt am Ende offen. Ohne Grundkenntnisse in HTML und CSS und ein wenig PHP wird es sehr schwer etwas Eigenes auf die Beine zu stellen, was sich vom Buchbeispiel unterscheidet. Bestenfalls hat man dann das Beispiel-Template erstellt indem man die Codeschnipsel abgeschrieben hat. Ebenfalls sollte man sich gut mit einem Grafikprogramm auskennen, es sei denn, man hat tatsächlich "Photoshop" auf dem Rechner. Hierzu gibt es im Buch Schritt für Schritt Anleitungen.

  • Christian
    2019-03-14 18:59

    Am meisten begeistert haben mich die ersten beiden Kapitel. Hier bekommt man einen guten Einstieg und Überblick über den Aufbau eines Joomla Templates. Es werden Bildformate, Favicon, Sprachdateien, Overrides etc. erklärt und meist mit einem Beispiel versehen.Kapitel 3 befasst sich dann ausschließlich mit der Erstellung eines Photoshop Screendesigns in Form einer Schritt für Schritt Anleitung. Für Leute die mit Photoshop arbeiten bzw. arbeiten wollen bestimmt ein sehr gutes Kapitel. Ich konnte es allerdings Komplett überspringen, da ich mit einem anderen Grafikprogramm arbeite.Ab dann wird mir das Buch zu speziell. Es befasst sich fast ausschließlich mit der Umsetzung des in Kapitel 3 erstellten Screendesigns in ein Joomla Template. Wie in fast allen Büchern die ich gelesen habe wird leider nicht erklärt voher man die Informationen z.B. über bestimmte Joomla API Aufrufe bekommt, und wie man mit einer solchen Dokumentation (so man sie denn findet) umgeht. Es genügt einfach nicht einen Programmschnipsel abzudrucken, der dafür gemacht ist genau EIN Problem zu Lösen! Wo kommt die Information her und wie gehe ich mit dem Gefundenen um? Diese Informationen verständlich und klar vermittelt machen ein gutes Lehrbuch für mich aus.Mit diesem Buch bleiben diese Fragen leider offen, und man ist wiedermal lediglich in der Lage das dort vorgestellte Template nachzubasteln und Zeile für Zeile abzutippen.Leider nicht das was ich mir von einem Lehrbuch erhofft habe.

  • David
    2019-03-17 18:53

    Ein sehr gutes Buch zur Entwicklung von professionellen Joomla Templates. Man erhält alles kompakt. Vom Srcreendesign bis zum fertigen Joomla Template. Insbesondere der Photoshop Part (50% des Buches) hat mir sehr geholfen. Auch für mich als Gimp-User war das Vorgehen leicht verständlich. Natürlich musste ich an manchen Stellen etwas Umdenken, da die Vorgehensweise mit Gimp nicht dieselbe wie bei Photoshop ist. Dafür ist aber jeder einzelene Schritt gut beschrieben und bebildert.Mit dem eingesetzten Blank Joomla Template (ein Template mit Reset Funktion, welches bei Null anfängt, und alle wichtigen Funktionen bereits mitbringt) ließ sich mein Template ohne Probleme umsetzen. Zudem geht der Autor ausführlich auf die spätere Umsetzung des Screendesign in das Template ein. Die richtige Verwendung von ID's und Klassen war mir vorher nicht klar.Damit das Template auch am Ende in jedem Browser gleich aussieht, sind bereits im Blank Joomla Template mehrere Fallback-Lösungen enthalten, die auch kurz erwähnt werden.Wer also eigene Templates für Joomla entwickeln möchte und sich nicht vor dem Umgang mit CSS, HTML und etwas PHP fürchtet, ist mit diesem Buch besten bedient. Auch für diejenigen, die sich kein Photoshop leisten können oder möchten, lässt sich das Vorgehen klasse für OpenSource Lösungen wie Gimp ableiten.Fazit:Absolute Kaufempfehlung!