Read Biochemie: Eine Einführung für Mediziner und Naturwissenschaftler - Unter Mitarbeit von Ulrich Brandt, Oliver Anderka, Stefan Kerscher, Stefan Kieß und Katrin Ridinger by Werner Müller-Esterl Online

biochemie-eine-einfhrung-fr-mediziner-und-naturwissenschaftler-unter-mitarbeit-von-ulrich-brandt-oliver-anderka-stefan-kerscher-stefan-kiess-und-katrin-ridinger

Die 3., korrigierte Auflage der bew hrten Einf hrung in die Biochemie pr sentiert erneut die Schl sselkonzepte des Faches in verst ndlicher Form kompakt, anschaulich, didaktisch durchdacht Das bestens eingef hrte Lehrbuch richtet sich an Studierende der Medizin, Biologie und Chemie, die einen fundierten und leicht zug nglichen berblick ber das Gesamtgebiet der Biochemie suchen, ohne in der F lle der modernen biochemisch molekularbiologischen Erkenntnisse den Boden unter den F en zu verlieren Dem Autor gelingt es, die Grundlagen, Leitmotive und Schl sselkonzepte der Biochemie herauszuarbeiten und dem Leser somit das R stzeug f r erfolgreiche Pr fungen wie auch f r die sp tere Vertiefung in die weiterf hrende Literatur zu liefern Konzeptionell durchdacht vermittelt das Buch in f nf TeilenI Molekulare Architektur des LebensII Struktur und Funktion von ProteinenIII Speicherung und Auspr gung von ErbinformationIV Signaltransduktion und zellul re FunktionV Energiewandlung und Biosynthesenicht nur das Grundwissen der Biochemie, sondern veranschaulicht auch das Gedankengeb ude dieser dynamischen Disziplin.Schl sselbegriffe und wichtige Biomolek le sind im Text hervorgehoben.Eine F lle von Querverweisen schafft Zusammenh nge zwischen den Abschnitten und Kapiteln.Ausformulierte Zwischen berschriften k nnen als Merks tze zur schnellen Rekapitulation dienen.Maus Symbole verweisen auf Websites, die in einer umfangreichen Link Sammlung im Internet zur Verf gung stehen und weiterf hrende Informationen zu einzelnen Themen liefern.Zahlreiche Exkurse werfen Schlaglichter auf interessante biochemische und pathobiochemische Ph nomene ob es sich um die molekulare Basis menschlicher Krankheiten, wichtige Untersuchungsmethoden, spezielle Molek lstrukturen oder zellbiologische Prozesse handelt.Zur schnellen Orientierung sind die wichtigsten Biomolek le nach Gruppen geordnet auf 15 ganzseitigen Tafeln dargestellt sowie s mtliche im Buch aufgef hrten Hormone mit ihren Rezeptoren und Signalwegen als kompakte bersicht im Tafelteil pr sentiert.Eine Besonderheit des Buches sind die mehr als tausend Grafiken, die eine unverwechselbare Handschrift plakativ, klar, verst ndlich tragen und in dichter Folge die im Text vorgestellten Ph nomene und Prozesse veranschaulichen.Die vorgegebenen Ausbildungsinhalte f r Mediziner in der Biochemie sind durch das Buch nahezu vollst ndig abgedeckt Auch das in der neuen Approbationsordnung betonte Zusammenwachsen von Biochemie und Molekularbiologie spiegelt sich im Buch wider.Mit diesem klar gegliederten und verst ndlich geschriebenen Lehrbuch macht es einfach Spa , Biochemie zu lernen...

Title : Biochemie: Eine Einführung für Mediziner und Naturwissenschaftler - Unter Mitarbeit von Ulrich Brandt, Oliver Anderka, Stefan Kerscher, Stefan Kieß und Katrin Ridinger
Author :
Rating :
ISBN : 9783662548509
ISBN13 : 978-3662548509
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Springer Spektrum Auflage 3., korr Aufl 2018 1 M rz 2018
Number of Pages : 574 Pages
File Size : 772 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Biochemie: Eine Einführung für Mediziner und Naturwissenschaftler - Unter Mitarbeit von Ulrich Brandt, Oliver Anderka, Stefan Kerscher, Stefan Kieß und Katrin Ridinger Reviews

  • Buyer
    2019-03-14 13:30

    Der Versand verlief problemlos und schnell.Zum Buch selber:Ich habe mir damals den Müller-Esterl für meine Biochemie- Prüfung besorgt und bereue es nicht. Der Text ist einfach geschrieben, sodass man beim Verständnis keine Probleme hat. Die Bilder veranschaulichen nochmal den Text und helfen sehr beim Verständnis. Weiters ist die Zusammenfassung nach jedem Kapitel super um nochmal die wichtigsten Punkte zu wiederholen.Kann ich wirklich mur weiterempfehlen!!!

  • Sophie D.
    2019-03-16 16:29

    ....für Studenten der Naturwissenschaften, die mit Biochemie in Kontakt kommen und Biochemiker in den frühen Semestern.Das Buch ist nachvollziehbar gegliedert, alle wichtigen Grundlagen der Biochemie werden in sinnvoller Reihenfolge abgearbeitet. Auch die Untergliederung der einzelnen Kapitel ist übersichtlich. Das Grundwissen wird ansprechend dargestellt, alle Ausführungen sind klar und verständlich und gut bebildert. Die Sprache ist allerdings teilweise sehr unwissenschaftlich, über einige Formulierungen muss man sich arg wundern.Insgesamt gilt es, den Untertitel zu beachten. Es handelt sich wirklich nur um eine Einführung, studiert man Biochemie, sollte man sich gründlich überlegen, ob man nicht gleich in ein umfassenderes Werk wie den Stryer oder den Lehninger investiert.

  • Christian Becker
    2019-03-09 15:07

    Das Buch gefällt mir sehr gut als Einführung in die Biochemie. Man sollte den Untertitel nicht außer Acht lassen. Da es sich um eine Einführung handelt, sind manche Themen vielleicht weniger tiefgehend behandelt, as man es sich wünschen würde. Insgesamt aber sind die Themen anschaulich vermittelt, mit gutem Bildmaterial und schönen Exkursen vertieft.Erfreulich sind auch die wenigen Fehler in Rechtschreibung, Zeichensetzung oder Formulierung. Da habe ich, auch in teuren Fachbüchern, schon Anderes erlebt.Klare Kaufempfehlung.

  • Franzi
    2019-03-22 15:31

    Ich brauche das Buch zum Nachschlagen meines Studiums und ich bin echt super zufrieden, alles ist verständlich geschrieben und super erklärt. Habe auch oft schon Passagen gelesen die meine Dozenten so in der Vorlesung zitierten :-)

  • Angi Hörst
    2019-03-07 13:28

    Das beste Lehrbuch, das ich je benutzt habe!Super anschauliche Bilder, einfache und verständliche Erklärungen, für jeden Pharmazie/Biologie/Medizin Einsteiger ein Muss.

  • ElPolloDiablo
    2019-03-21 17:11

    Buch sehr gut um sich ein Überblick zu verschaffen und Wissenslücken aufzufüllen. Didaktisch sehr gut aufgebaut. Es wird nicht zu sehr ins Detail gegangen, vergleiche Löffler.

  • Christina Pohl
    2019-03-22 17:12

    Der Müller-Esterl ist wohl das beste Biochemiebuch für das Medizinstudium, was es derzeit zu finden gibt. Er schafft es im Gegensatz zu Duale Reihe und Co, zum einen auf wirklich tiefgründiger, wissenschaftlicher Basis zu schreiben, zum anderen aber auch in einem derat flüssigen Schreibstil, dass man es theoretisch als Bettlektüre lesen kann. Es gab bis jetzt noch nichts wo ich in dem Buch nichts zu gefunden hätte, die Grafiken sind top !

  • S.A.W.
    2019-03-20 14:09

    BiochemieLeben ist komplex. 10.000e Molekülsorten bilden in komplexer Organisation eine Zelle. Die 4 Grundelemente H,O,C,N bilden 96% der Körpermasse des Menschen. Diese gehen gerne kovalente Bindungen ein und sind mit Ne u He die häufigsten Elemente im Universum.Die Mengenelemente K,Mg,Na,Ca, Cl,S u P gehen auch kovalente Bindungen ein. S ist wichtig für die Proteinverbindungen, P für die zelluläre Energieumwandlung. Na,K,Cl,Mg,Ca bilden Ionen und sind wichtig für die elektrischen Membranpotentiale.Spurenelemente sind meist Metalle (Fe,Cu,Zn) aber auch I und Se. Sie bilden zwar nur 0,01% der Biomassen, können aber bei Fehlen zu Mangelerscheinungen führen.Isomere sind Moleküle mit gleicher Summenformel aber unterschiedlicher Raumstruktur.Konstitutionsisomere unterscheiden sich in der Verbindungsabfolge (Konnektivität), Stereoisomere in der Raumstruktur.Enantiomere können durch Spiegelung (li-re Hand) nicht aber durch Drehung ineinander übergeführt werden. Diese Chiralität spielt vor allem beim C-Atom und damit in der organ. Chemie eine große Rolle. Epimere sind optisch aktiv, sie drehen polarisiertes Licht gegensinnig.Alle nichtkovalenten Bindungen sind elektrostatischer Natur, beruhen auf der elektrischen Anziehung verschieden geladener Ionen. Diese ist bei NaCl so stark wie eine chemische Bindung. Im Wasser ist die Ionenbindung meist schwächer, da das Wasser die elektrische Ladung abschirmt (daher löst sich Salz im Wasser auf.)Moleküle mit unterschiedlicher Elektronegativität haben einen Dipol, z.B. H2O.Nichtkovalente Bindungen sind in der Biochemie so wichtig, weil sie schwach sind und mit geringem Energieaufwand aufgelöst werden können. Das ermöglicht die vielen biologischen Reaktionsmöglichkeiten.Biologische Makromoleküle (Proteine, Lipide, Kohlehydrate, Nucleinsäuren) sind die Bausteine des Lebens, obwohl sie für sich genommen unbelebte Strukturen sind.Eine Zelle besteht zu 70% aus Wasser, zu 18% aus Proteinen, zu 5% aus Lipiden, zu 2% aus Polysacchariden.Nucleinsäuren sind die Informationsspeicher der Zellen.Die Genexpression führt von der DNA zur RNA zum Protein.Das Humangenom hat 21.000 Gene. Die 20 Aminosäuren werden wie Buchstaben zu komplexen Wörtern zusammengesetzt. Durch Codierung der Aminosäurenabfolge können mehrere 100.000 Proteine entstehen.Lipide haben ein hydrophiles und ein hydrophobes Ende, sie organisieren sich daher nicht-kovalent zu Membranen.Polysaccharide sind wichtige Speicher- u Gerüststoffe.RNA entstand ursprünglich abiotisch. In der frühen RNA-Welt lernte die RNA sich zu replizieren und zu kopieren. Damit begann das Leben. Aus der RNA-Welt entstand vor 3,8 Mia J die erste prokaryotische Urzelle.E.coli-Bakterium ist so ein Prokaryot im Darm des menschen. Er hat Flagellen zur Fortbewegung und feste Pili zur Anhaftung. Die DNA ist noch nicht in einem Kern zusammengefaßt.Die Muskelkontraktion wird durch einen elektrischen Reiz ausgelöst.Sehr übersichtliches Lehrbuch mit vielen wunderbaren AbbildungenRüdiger Opelt, Autor von "2100. Die neue Welt"