Read Romantische Gartenreisen in England: Zu Besuch in den schönsten Gärten mit den besten Geheimtipps by Anja Birne Online

romantische-gartenreisen-in-england-zu-besuch-in-den-schnsten-grten-mit-den-besten-geheimtipps

England ist in Sachen Gartengestaltung das Ma aller Dinge Hier hat sich in den letzten Jahrzehnten eine gro e Gartenbewegung gebildet, die mit ihren Ideen und Visionen die ganze Welt beeinflusst.Die G rten sind romantisch, vielf ltig und voller englischem Charme Traumhafte G rten, Landschaften und Reisetipps in den s denglischen Grafschaften von Kent bis Cornwall stellt dieses Garten Reisebuch vor 6 gro e Tourenvorschl ge mit ausf hrlichen Texten und wundersch nen Fotografien zu den ca 45 einzelnen G rten, dazu die besten Geheimtipps zu besonderen Orten, Wanderungen, Sehensw rdigkeiten, Tearooms und Country Hotels Besucht werden die gro en Vorbilder wie Sissinghurst oder die G rten in den Cotswolds, aber auch kleinere Gartenparadiese, die so noch wenig bekannt sind Abgerundet wird das Buch durch 30 k stliche Rezepte zum Afternoon Tea....

Title : Romantische Gartenreisen in England: Zu Besuch in den schönsten Gärten mit den besten Geheimtipps
Author :
Rating :
ISBN : 3766722026
ISBN13 : 978-3766722027
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Callwey Auflage 6 31 August 2018
Number of Pages : 560 Pages
File Size : 967 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Romantische Gartenreisen in England: Zu Besuch in den schönsten Gärten mit den besten Geheimtipps Reviews

  • Keri
    2019-01-30 07:33

    Sehr schöne Zusammenstellung von Gärten, die für die Öffentlichkeit geöffnet sind, inkl. Adresse und Kernangaben (Betreiber, Grad der Bedeutung etc.). Zu den einzelnen Regionen findet sich dann auch noch eine Überblickseite mit weiteren sehenswürdigen Zielen. Schöne Teilbereichsaufnahmen aus den vorgestellten Gärten, manchmal auch Nahaufnahmen von Pflanzen, allerdings keine detailliertere Beschreibungen oder Skizzen zu den Gärten selbst. Zum Schluss ein kleiner Rezeptteil mit einigen typischen Rezepten wie Crumble. etc. Die Rezepte sind gut umsetzbar.Fazit: Wer einfach so, aber auch bei der Planung einer Gartenreise einen ersten, genussbetonten Einblick in Gärten haben und dabei in schönen Bildern schwelgen möchte, ist hier richtig. Der grundsätzliche Schwerpunkt des Gartens ist erkennbar. Wer allerdings ein reiseführerähnliches Buch mit genauen Angaben, Skizzen und Detailbeschreibungen der Gärten und ihrer Lage sucht, sollte nicht zu diesem Buch greifen. Für meine Urlaubsplanung fand ich dieses Buch aber trotzdem richtig, weil ich mir die noch fehlenden "harten Fakten" problemlos im Internet etc. besorgen kann, aber mit diesem Buch auch nach einer Reise beim Schmökern noch lange Freude haben werde.

  • K. Reinke
    2019-02-05 00:44

    Na klar, ein Gartenbuch muss schöne Bilder haben - es soll ja Sehnsüchte wecken und das tut diese Buch. Leider sind die Ausführungen zu den Gärten nicht besonders tiefgreifend - eigentlich alles Informationen, die man auch in anderen Reiseführern bekommt. Der erwartete Wow-Effekt hat sich nichzt unbedingt eingestellt, aber ich bin froh, dass ich es gebraucht gekauft habe - für den regulären Preis hätte ich mich geärgert, so habe ich tolle Rezepte, schöne Bilder und ein weiteres Englandbuch in meiner Sammlung

  • Dakota
    2019-01-25 07:33

    Das Buch ist das schönste Garten(reise-)buch, das ich jemals in den Händen hatte. Die Bilder sind wunderschön und fangen auch immer den gesamten 'Gartenteil ein. In anderen Gartenbüchern wird oft nur ein sehr kleiner Ausschnitt, z.B. eine Pflanze, gezeigt. Derartige Abbildungen empfinde ich als überflüssig.Das Buch wird perfekt durch die Reisetipps, die - wie die Gärten - nach Grafschaften aufgeteilt sind.Das Sahnetüpfelchen sind die Kuchenrezepte zum Afternoon-Tea, die leicht nachzubacken sind.Ich habe das Buch schon oft verschenkt und immer eine begeisterte Rückmeldung erhalten!

  • UHCK
    2019-02-04 05:51

    Auch dieses Buch gibt tolle Einblicke in die Art und Weise wie englische Gärten gestaltet werden und nach welchen Themen diese oft angelegt sind.

  • S. Ebbs
    2019-01-25 05:29

    In Vorbereitung einer Gartenreise für kommendes Jahr sehr hilfreich.Ohne Reise wäre dieses Buch auch zu empfehlen.Denn die Reise findet dann beim Lesen statt.

  • Schmid
    2019-01-29 23:35

    englische gärten mit ihrem zeitlos romantischen flair sind einmalig und nicht umsonst weltberühmt. in diesem großformatigen bildband sind rund 50 gärten versammelt, aufgeteilt in die einzelnen regionen im süden englands- so wird das reisen praktikabel. jeder gartenliebhaber kennt namen wie vita sackville-west, gertrude jeckyll, beth chatto- doch england hat mehr zu bieten. über all diesen ausgewählten orten, berühmt oder weniger bekannt, liegt ein eigentümlicher reiz der verwunschenheit bei gleichzeitiger formaler gliederung, zauberhafte ordnung, könnte man sagen. der eingriff des menschen in die natur ist gewollt und zeugt von großem wissen, doch auch von intuition und künstlerischer begabung, diese kombination holt das beste aus der natur heraus, ohne sie zu zerstören.ich könnte stundenlang blättern und mich von diesen herrlichen aufnahmen mitnehmen lassen in eine heile, magische welt- von menschenhand. jeder garten wird auf ein paar seiten beschrieben und fotografisch dargestellt. dazu gibt es reisetipps und natürlich einen ensprechenden serviceteil- so läßt sich gut planen (oder man wählt gleich eine organisierte reise).das highlight sind dann noch die 30 köstlichen rezepte für den afternoon- tee. von scones über lemon curd, die berühmte bakewell-torte, walnuss oder zitronentarte, doch auch pikantes findet sich. eine gute art, sich das warten auf das reisen zu versüßen.fazit:für alle gartenliebhaber ein muss!

  • Maddi
    2019-02-15 04:48

    Das Buch war leider fehlerhaft gedruckt, was bei dem Preis nicht sein darf, aber ansonsten ist es sehr schön gestaltet!

  • Ruth
    2019-02-16 23:53

    Ich hatte mir das Buch gekauft, weil wir nach Cornwall in den Urlaub gefahren sind und Englische Gärten besichtigen wollten. Leider finden Sie in dem Buch Seitenweise Geschwafel über die Leute die die Gärten gebaut haben - Lebensgeschichte ganz ausführlich aber nix wirklich über die Gärten und ein paar schön Bilder oder Empflelungen dazu..