Read Schimmel im Haus.: erkennen - vermeiden - bekämpfen. by Michael Köneke Online

schimmel-im-haus-erkennen-vermeiden-bekmpfen

Geht es wirklich immer nur um Heizen und L ften Ja und nein Das Buch, jetzt in der vierten, berarbeiteten und erweiterten Auflage, gibt einen anschaulichen, leicht verst ndlichen berblick ber die gesamte Problematik der Schimmelbildung in Wohnungen und Geb uden Pr gnant und sachlich beschreibt der Autor m gliche Risiken und gesundheitliche Auswirkungen der Schimmelbildung Er erl utert die ma geblichen bauphysikalischen Einflussfaktoren, die zur Schimmelbildung f hren sowie geeignete Messmethoden zur Untersuchung des Feuchtehaushalts und gibt Hinweise zur Bek mpfung und Vermeidung von Schimmel Mit Ausz gen aus Gerichtsurteilen macht er deutlich, wie dieses brisante Thema in der Rechtsprechung behandelt wird, zeigt wo im Einzelfall die Beweislast liegt und wie Schimmelsch den gutachterlich beurteilt werden Ein kleines ABC der bauphysikalischen Grundbegriffe vervollst ndigt das Buch und macht es zum unverzichtbaren Ratgeber f r Bauherren, Mieter, Vermieter und Wohnungsunternehmer, aber auch zum informativen Leitfaden f r den Sachverst ndigen....

Title : Schimmel im Haus.: erkennen - vermeiden - bekämpfen.
Author :
Rating :
ISBN : 3816784577
ISBN13 : 978-3816784579
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Fraunhofer IRB Verlag Auflage 4., berarb und erw 30 November 2012
Number of Pages : 111 Seiten
File Size : 767 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Schimmel im Haus.: erkennen - vermeiden - bekämpfen. Reviews

  • Jürgen Ludwig
    2019-04-23 13:16

    Schimmel! Schwarzer Schimmel? Oh Gott-gesundheitsschädlich!Leicht verständlich für Laien mit ein wenig Chemie-Basiswissen erklärt Michael Köneke die wichtigsten Wasser-/Feuchtigkeitsschäden und ihre Schadbilder im Haus. Nicht alles ist Schimmel, und nicht alles was dunkel ist schwarzer Schimmel. Das Buch ist an einem Abend bis zur letzten Seite gelesen und ist geeignet, aufgekommene Panik aufzulösen und rational an die Schadenssituation heranzugehen. Vor allem gibt es Hinweise darauf, ob die Feuchtigkeit von außen eindringt oder Kondenswasser der Innenatmosphäre sein könnte. Auf jeden Fall hilfreiche kleine Investition, bevor man eine Großbaustelle eröffnet...Jürgen W. Ludwig

  • Norbert Faßhauer
    2019-05-04 13:08

    »Heizen und Lüften« scheint der Lieblingsrat des Autors Michael Köneke bei Schimmelschäden aller Art zu sein. Den Leser beschleicht dabei, besonders im ersten Drittel des Buches, das ungute Gefühl, der Autor vertrete die bei Eigentümern und Verwaltungen weit verbreitete Ansicht, der Nutzer sei durch sein Fehlverhalten für Feuchtigkeit und Schimmelbefall im Gebäude allein verantwortlich. Spätestens, wenn der Autor selbst bei festgestellten Wärmebrücken den Nutzer auffordert, mit »Heizen und Lüften« gegen den Feuchte- und/oder Schimmelbefall vorzugehen, erhärtet sich dieses Gefühl und fordert geradezu Widerspruch heraus. Aber was ist denn so falsch daran? Der einzige Weg, die Feuchtigkeit aus einem Raum zu bekommen ohne Technik und Chemie einzusetzen besteht nun einmal aus den drei Schritten:- Warme und feuchte Raumluft raus.- Kühle, trockene Außenluft rein.- Kalte Luft erwärmen und damit die Wasseraufnahmefähigkeit erhöhenUnd dann wieder bei 1. beginnen - also kurz »Lüften und Heizen«! Das ist angewandte Physik und hat nichts mit Parteinahme zu tun.Im ersten Teil des Buches schildert Köneke mit leicht verständlichen Worten ausführlich, durch welches Verhalten der Nutzer auf die Feuchtebelastung seiner Räume Einfluss nimmt.Deutlich knapper gehalten wird das Gebiet der baulichen Ursachen. In einer tabellarischen Aufstellung zeigt der Autor, dass etwa dreimal so oft Bausünden vorliegen wie Nutzerfehlverhalten. Warum jedoch die Addition der gelisteten Ursachen zu 136 % der Fälle führt, sollte doch erläutert werden.Es folgt ein Kapitel über die Messtechnik. Der Autor stellt hier jedoch nur die das Bauteil beschädigenden Analysemethoden vor:- Die »absoluten« Methoden, also die CM-Methode und die Darr-Methode zeichnen sich dadurch aus, dass am Ende die absolute Wassermenge im Baustoff angegeben werden kann. Allerdings wird hierbei das zu beurteilende Bauteil durch Probenentnahme erheblich beschädigt und es sind umfangreiche Auswertungen, rechnerisch oder im Labor, notwendig.- Die Elektrische-Widerstands-Messmethode, bei der Stahlnadeln als Messelektroden in das Bauteil eingeschlagen werden, wird als leicht durchzuführende »Trendmessung« vorgestellt.Es fehlt der Hinweis auf die ebenso leicht durchzuführenden und dabei ohne Bauteilbeschädigung auskommenden induktiven Feuchtemessmethoden. Diese führen bei geübter Anwendung zu ebenso aussagekräftigen »Trendwerten«.Sehr informativ sind dann die zahlreichen Beispiele der einschlägigen Rechtsprechung. Für die eigene Recherche wäre es wünschenswert, wenn als Quellenbeleg bei allen benannten Entscheidungen neben dem Datum das Aktenzeichen und nicht ein Literaturhinweis angegeben würde. Die Überlegungen zur Schimmelsanierung und -prophylaxe zeigen die große Bandbreite der Möglichkeiten auf diesem Gebiet auf. Zum Schluss werden dann noch mehr als 50 Begriffe aus der Bauphysik erläutert.Das Buch verdient eine klare Empfehlung für den betroffenen oder interessierten Laien. Ihm wird hier ein Leitfaden und Ratgeber an die Hand gegeben, um zukünftig Verhaltensfehler zu vermeiden, egal ob er nun Mieter, Vermieter oder Verwalter ist.

  • Schlunzofant
    2019-05-14 14:12

    Positiv ist die trotz aller Kürze fundierte und verständliche Darstellung von bauphysikalischen Grundlagen zu erwähnen. Andererseits gibt es aber zu einzelnen Punkten falsche oder ungenaue Darstellungen. Wenig hilfreich ist auch die viel zu große Anzahl von Auszügen aus Gerichtsurteilen. Fazit: Trotz einiger Stärken gibt es einfach bessere Abhandlungen zum Thema!

  • Amazon Customer
    2019-05-15 14:56

    Das Buch ist sehr leicht verständlich, doch ab und zu fehlen mir ein paar Begründungen, für einige Erklärungen. Alles in allem aber sehr leicht verständlich und interessant geschrieben!

  • Amazon Customer
    2019-05-14 14:02

    Absolut praxisnahe Ausführungen. Geschrieben von jemandem, der reale Erfahrungen mit der Thematik gemacht hat. Leicht verständlich. Sehr empfehlenswert.