Read Weltweit bewerben auf Englisch: Musterbeispiele Anschreiben und Lebenslauf, Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch, Formulierungshilfen, länderspezifische Tips by Klaus Schürmann Online

Title : Weltweit bewerben auf Englisch: Musterbeispiele Anschreiben und Lebenslauf, Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch, Formulierungshilfen, länderspezifische Tips
Author :
Rating :
ISBN : 3821838760
ISBN13 : 978-3821838762
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Eichborn 2003
Number of Pages : 224 Seiten
File Size : 562 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Weltweit bewerben auf Englisch: Musterbeispiele Anschreiben und Lebenslauf, Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch, Formulierungshilfen, länderspezifische Tips Reviews

  • flying-dolphin_9500
    2019-03-31 23:42

    Das Buch gibt eher einen Überblick über die vorliegende Thematik, anstelle genauer und detaillierter Ausarbeitung. Einiges wird der persönlichen Initiative überlassen. Daraus resultiert auch die eine oder andere weitere Perspektive.Im Einzelnen werden folgende Themen behandelt:Musterbeispiele zu Anschreiben und LebenslaufHinweise zur Vorbereitung auf das BewerbungsgesprächFormulierungshilfen, länderspezifische TippsBewerbungsunterlagenJobsuche im Ausland, Auswertung von Stellenanzeigen, Informationen aus dem Internet, Einbeziehung von VermittlernBewerbung in internationalen UnternehmenDarüber hinaus gibt es wertvolle Tipps über Arbeitserlaubnis, Visa-Bestimmungen, Auswanderung und Teilnahme an der Green-Card VerlosungAls Zweitbuch oder Zusatzinformation zur Thematik: 'weltweit bewerben ' auf jeden Fall empfehlenswert.

  • Franziska Scharl
    2019-04-06 23:25

    Wenn Sie Neuling sind und sich ganz frisch mit dem Thema Auslandsbewerbungen" befassen, dann kann Ihnen das Buch eine erste gute Hilfe sein. Hilfreiche - vor aber umfangreiche - Adressen im [...] werden ebenso genannt, wie Ansprechpartner und diverse Beispiele bzgl. der richtigen Formulierung bei Anschreiben. Die erste Hürde ist somit leichter. Da im Arbeitsmarkt die Spezialisierung zunimmt ist es nur verständlich, dass nun auch Ratgeber in Buchform erscheinen, die sich den Themen im Detail widmen. Denn es zeigt sich immer wieder, je näher man am Thema ist, desto größer und wahrscheinlicher ist der Erfolg.Klaus Schürmann und Suzanne Mullins beleuchten das Thema im Detail und empfehlen Strategien. Diese klingen zumindest logisch und erfolgsversprechend. Sicherlich muss jeder einzelne für sich selbst den Weg noch erarbeiten. Die feinen Unterscheide sollten hier auch nicht außer Acht gelassen werden.Die Inhalte des Buches geben einen weiten Überblick und öffnen den Blickwinkel auf diverses. Egal ob man sich als Praktikant, Angestellter oder aber auch im Management bewerben will; alle Gruppen finden dort gute Ansätze und Informationen. Besonders angenehm ist der Aufbau bzgl. der möglichen Chancen im Ausland - über die Jobsuche zur Bewerbung, dem Vorstellungsgespräch und dem endgültigen Arbeitsvertrag. Länderspezifische Tipps zu Auslandsstudien und Auslandssprachkursen sind ebenso vorhanden wie Regelungen zu Arbeitsaufenthalten, z. B. bei Praktika oder Saisonjob. Auch auf die kleinen Unterschiede bei englischsprachigen Ländern wird hingewiesen.Als besonders erwähnenswert betrachten wir die Tatsache, dass die zur Verfügung gestellten Informationen in der Regel auf dem aktuellen Stand sind. Die Gliederung ist übersichtlich und anschaulich. Und was wir ganz besonders erfreulich finden, ist, dass auf die verschiedenen Kulturkreise eingegangen wird. Der Preis ist sicherlich sinnvoll für das Buch eingesetzt!

  • Philbert
    2019-03-29 06:25

    Das Buch hat mir einige sehr gute Redewendungen für meine Bewerbungen geliefert ohne dass ich sie grossartig umbauen musste. Die Beispiel-Anschreiben und Lebensläufe lieferten auch gute Anhaltspunkte wie man das alles gliedern kann. Positiv fand ich auch, dass man sich einfach die Sachen rauspicken konnte, die einen wirklich interessieren und nicht lange suchen musste oder das Buch ganz durchgehen musste. Die Tips und Hinweise haben auch ihren Teil zum Verständnis beigetragen, was man berücksichtigen muss bevor man sich bewirbt oder bezüglich Visa. Was man zusätzlich vermisst, kann man sich ja im Netz anschauen, wie mit allem, aber das Buch ist absolut empfehlenswert.

  • FordFairlane
    2019-04-16 00:33

    Habe das Buch aufgrund der Empfehlungen hier gekauft. Bereut habe ich es nicht. Für Einsteiger wird es allerdings nicht ausreichen. Es gibt zwar einen guten Gesamtüberblick, ist aber nicht penibel genug. So wird z.B. davor gewarnt, dass ein Industriekaufmann nicht mit "industrial clerk" zu übersetzen ist, aber eine Lösung wird nicht angeboten. Lediglich der Tipp, Dinge zu beschreiben statt stur zu übersetzen ist vorhanden. Hier ist also viel Eigeninitiative gefragt - was nicht unbedingt schlecht ist. Dennoch gibt das Buch wertvolle Hinweise zu den genannten Ländern, Form, Abkürzungen, Notensystemen, Ausbildungsbegriffen, Übersetzungen, Formulierungen und Redewendungen. Die Muster für CV/Resume und Cover Letter sind ebenfalls sehr hilfreich, können aber nicht voll überzeugen. Hier sind -wenn auch nicht bei allen- zu viele Formfehler drin, die den Empfehlungen aus dem Text widersprechen (z.B. Seitenzahlen auf dem CV angeben). Mit entsprechender Wachsamkeit dennoch ein gutes Buch für Fortgeschrittene. Auf Online-Bewerbungen wird eingegangen - trotz der Qualität der Beiträge scheint hier der letzte Stand in Sachen Internet noch nicht bei den Autoren angekommen zu sein. Dass man die virtuellen Unterlagen als pdf verschickt halte ich für unausweichlich!

  • Fuchs Werner T. Dr
    2019-03-30 07:27

    Die Spezialisierung nimmt auch bei den Bewerbungsratgebern zu. Und das ist gut so. Denn je zielgruppenspezifischer das Vorgehen bei der Stellensuche angepackt ist, desto grösser wird der Erfolg sein. Die vorgeschlagenen Strategien der beiden Autoren sind erfolgsversprechend und auf dem neusten Stand. Wer sich in einem englischsprachigen Land bewerben will, erhält eine Fülle von brauchbaren Tipps. Wer seine Chancen wahren will, sollte sie befolgen. Der Eichborn Verlag geht allerdings nicht auf die Besonderheiten ein, die für Auswanderungswillige eines Nicht-EU-Landes gelten. Auch die meisten Adressangaben nützen den Schweitern deshalb wenig. Das gibt bei der Verteilung der Sterne keinen Abzug. Die fehlende Aktualität der Adressen aber schon.