Read Grundlagen der Sonderpädagogik by Heinz Bach Online

Title : Grundlagen der Sonderpädagogik
Author :
Rating :
ISBN : 382522094X
ISBN13 : 978-3825220945
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : UTB, Stuttgart 1999
Number of Pages : 105 Pages
File Size : 767 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Grundlagen der Sonderpädagogik Reviews

  • Stephan
    2019-04-27 18:08

    °Erwartet hatte ich ein einführendes Buch in eben die 'Grundlagen der Sonderpädagogik'. Die ersten Seiten schienen dann auch vielversprechend, denn der Autor Heinz Bach (*1923) ist Professor für Sonderpädagogik und hat neben Pädagogik und Sonderpädagogik auch Psychologie, Soziologie, Philosophie und Kunstgeschichte studiert. Neben seiner Tätigkeit als Lehrer und Dozent spricht auch Bachs Arbeit als analytischer Kinder- und Jugendlichentherapeut für langjährige Erfahrung und Praxisbezug. Ursprünglich ist dieses Buch 1999 an der Fernuniversität Hagen unter dem Titel 'Theorie der Sonderpädagogik' als Kurseinheit erschienen, was zusätzlich auf Qualität und klare Darstellung hoffen lässt.Darf man so ein Buch dann überhaupt guten Gewissens kritisieren? Ich denke schon - allein um es anderen Lesern zu ersparen, denn es ist für mich das erschreckendste Beispiel eines inhaltlich (wenig bis) nichtssagenden, unsäglich grausam formulierten Sachbuchs. Wäre es mein erstes Buch zum Thema, würde ich entweder an meinem eigenen Verstand zweifeln oder aber Sonderpädagogik für eine undurchdringliche Thematik halten. So aber behaupte ich, dass es dem Buch an durchdachtem Inhalt fehlt, trotz guter Layout-Strukturierung keine inhaltliche/gedankliche Struktur nachvollziehbar ist und dieses 'Wenig bis Nichts' in vermeintlich bedeutsamen Formulierungen und Satzkonstruktionen verpackt wurde.Ich kann von diesem Buch nur vehement abraten. Es täuscht durch ellenlange, verschachtelte Satzkonstruktionen und haufenweise Nominalisierungen vor, wissenschaftlich und bedeutungsschwanger zu sein ... ist es aber nicht. Inhaltlich dreht es sich im Kreis und propagiert eine Begriffsschärfe, die im ganzen Buch nicht zu finden ist. Manche aufeinanderfolgende Absätze wiederholen sich inhaltlich, zwar neu formuliert, doch ohne weitere oder klarere Gedanken beizutragen.Für mich ist dieses Buch mein neuer Maßstab für 'grausame Fachbücher' und ich habe mich sehr über den Kauf geärgert. Dass hier noch keine Rezension erschienen ist, erinnert mich an 'Des Kaisers neue Kleider', wo keiner es wagt, das 'Nichts' anzusprechen und - bis auf ein Kind - alle halluzinieren und bewundernd jubeln ... oder schweigen?~