Read Sieh dich nicht um!: Die geheime Liebesgeschichte meiner Eltern by Halldis Engelhardt Online

sieh-dich-nicht-um-die-geheime-liebesgeschichte-meiner-eltern

Als die Deutschen am 20 April 1940 in der s dnorwegischen Kleinstadt Flekkefjord einmarschieren, muss sich jeder B rger am Stra enrand aufstellen Die Norweger befolgen zwar den Befehl, drehen den Soldaten aber den R cken zu Doch Jorna, die siebzehnj hrige, lebenslustige und mutige Jorna, kann nicht widerstehen sie sieht sich um, dreht ihren Kopf und schaut hin In diesem Augenblick geht ein junger Soldat an ihr vorbei, und das Schicksal nimmt seinen Lauf Halldis Engelhardt erz hlt einf hlsam und anr hrend von einer Liebe, die nicht sein darf Von einer Frau, die um ihr Gl ck k mpft, von ihrer norwegischen Mutter, die ihr so vieles verschwieg F r mich war die Besch ftigung mit ihrer Vergangenheit eine Befreiung, denn ich habe eine neue Mutter kennengelernt, eine Frau voller Mut und Widerstandskraft, und was am allersch nsten ist eine gro e Liebende Halldis Engelhardt...

Title : Sieh dich nicht um!: Die geheime Liebesgeschichte meiner Eltern
Author :
Rating :
ISBN : 3832198717
ISBN13 : 978-3832198718
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : DuMont Buchverlag GmbH Auflage 1 22 Mai 2018
Number of Pages : 504 Pages
File Size : 890 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Sieh dich nicht um!: Die geheime Liebesgeschichte meiner Eltern Reviews

  • Heidi Heine
    2019-04-17 17:52

    Dieses Buch beschreibt eine wundervolle und starke Liebesgeschichte. Es ist aber gleichzeitig auch ein Stück deutscher Geschichte, welches den Wahnsinn dieses zweiten Weltkrieges, ausgelöst durch Deutschland, aufzeigt. Wie sich Menschen verbiegen müssen vor dem Hintergrund geschichtlicher Ereignisse und wie sie gezwungen werden, schlimme Torturen über sich ergehen zu lassen, wenn sie gradlinig bleiben möchten. Für die Autorin ein Teil ihrer Familiengeschichte, von ihr sehr gefühlsbetont und in einem klaren, ungeschönten Schreibstil aufgearbeitet.Ein sehr lesenswertes Buch.

  • Monika Schulte
    2019-04-04 18:15

    Als die Deutschen 1940 in dem beschaulichen norwegischen Ort Flekkefjord einmarschieren, haben sich die Bewohner am Straßenrand aufzustellen, doch diese drehen den Soldaten den Rücken zu. Nur eine ist neugierig, dreht sich um und blickt direkt in die dunklen samtigen Augen von Heinz, dem deutschen Wehrmachtssoldaten.Es ist die berühmte Liebe auf den ersten Blick, doch diese Liebe darf nicht sein. Trotzdem sehen sich die beiden wieder und trotz aller Vorsichtsmaßnahmen, bleibt die junge Liebe nicht unentdeckt.Jorna wird zum sogenannten Deutschenmädchen. Sie gehört zu einer Vielzahl junger Frauen, die sich im Krieg mit einem Deutschen eingelassen haben und während und nach dem Krieg von ihren Landsleuten verachtet wurden.Nachdem Heinz nach Russland an die Front geschickt wird, bekommt Jorna nur noch wenige Lebenszeichen von ihm, bis es ganz still um ihn wird und sie vermuten muss, dass er gefallen ist. So folgt sie einem jungen Amerikaner nach Übersee, um dort ein neues Leben frei von der Verachtung ihrer Mitmenschen ihr gegenüber aufzubauen, doch Heinz kann sie einfach nicht vergessen. Dann eines Tages erreicht sie ein Brief, ein Brief von Heinz...Wer "Erzähl es niemanden" von Randi Crott gelesen hat, wird auch von diesem Buch begeistert sein! Was für eine Geschichte! Es ist die Geschichte zweier Liebender, eine geheime Liebesgeschichte, die alle Zeit und alle Brutalität des Krieges überdauert hat.Jorna, die junge Frau, die sich nicht hat unterkriegen lassen. Zahlreiche Fotos im Buch zeigen, um was für eine lebensbejahende Frau es sich hier gehandelt hat. Eine Frau, die sich für ihre große Liebe entschieden hat.Nachdem sie eine Beziehung zu Heinz eingegangen ist, wurde sie zum Deutschenmädchen. Sie wurde im Ort gemieden. Ihre Freundinnen durften und wollten keinen Kontakt mehr zu ihr haben. Wie muss sich diese junge Frau gefühlt haben? Sie, die doch einfach nur verliebt war?Halldis Engelhardt erzählt sehr einfühlsam die Geschichte ihrer Eltern, einer Geschichte, von der sie bisher eigentlich nur sehr wenig wusste. So wird es vielen von uns gehen. Über die Zeiten des Kriegen wurde einfach nicht gesprochen - wird heute oft noch nicht gesprochen. Man kann nicht oder man will nicht. Umso berührender ist die Geschichte von Jorna und Heinz, die sich nach vielen Jahren wiedergefunden haben."Sieh dich nicht um!" - absolute Leseempfehlung!

  • Arietta
    2019-04-17 17:10

    Inhaltsangabe: Quelle Dumont-VerlagAls die Deutschen am 20. April 1940 in der südnorwegischen Kleinstadt Flekkefjord einmarschieren, muss sich jeder Bürger am Straßenrand aufstellen. Die Norweger befolgen zwar den Befehl, drehen den Soldaten aber den Rücken zu. Doch Jorna, die siebzehnjährige, lebenslustige und mutige Jorna, kann nicht widerstehen – sie sieht sich um, dreht ihren Kopf und schaut hin. In diesem Augenblick geht ein junger Soldat an ihr vorbei, und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Halldis Engelhardt erzählt einfühlsam und anrührend von einer Liebe, die nicht sein darf. Von einer Frau, die um ihr Glück kämpft, von ihrer norwegischen Mutter, die ihr so vieles verschwieg.»Für mich war die Beschäftigung mit ihrer Vergangenheit eine Befreiung, denn ich habe eine neue Mutter kennengelernt, eine Frau voller Mut und Widerstandskraft, und was am allerschönsten ist: eine große Liebende.«Halldis EngelhardtMeine Meinung zur Autorin und zum BuchMan spürt beim Lesen wie viel Herzblut, Halldis Engelhardt in diese Geschichte und Recherche über ihre Eltern hineingesteckt hat. Ihr Schreibstil ist kraftvoll, Bildhaft und flüssig, sie versteht es uns diese Geschichte der Eltern über deren Liebe in Glückloser Zeit wiederzugeben. Man konnte sehr gut abtauchen in die Seelen und Gefühlswelt von Jorna und Heinz. Wir lernen ihre Mutter so richtig kennen. Mir taten sie so Leid, Jorna dieses sehr Intelligentes Mädchen, verliebt sich ausgerechnet, als die Deutschen Norwegen und ihren kleinen Ort Flekkefjord besetzen, in den deutschen Soldaten Heinz. Dieses heimliche Treffen waren schon Aufregend und Spannend. Und doch fliegt es eines Tages auf, sie wird zu den sogenannten Deutschmädchen, die man verachtet und meidet. Es ist wie ein Menschliches Makel, eine Liebe die nicht sein darf. Ihre Freundinnen wenden sich von ihr ab, der ein zigste Halt sind ihre Familie. Es war schon ergreifend wie sie um ihr Glück und ihre große Liebe kämpfte. Dann, als Deutschland kurz vor dem Niedergang steht, braucht man neues Kanonenfutter für Russland, auch Heinz wird dorthin eingezogen. Die Feldpost wird spärlicher, schließlich hört sie gar nichts mehr von ihm, ist er gefallen. Die Amerikaner haben Norwegen befreit, sie geht mit einem Amerikaner nach Amerika, die große Liebe ist es nicht, man spürte Jornas Sehnsucht nach Heinz und Norwegen.Das Ende wird noch sehr spannend, als ein gewisser Brief eintrifft, ergreift Jorna die Konsequenzen und reist nach Norwegen. Es war schön Jorna auf ihren Wegen durch tiefen und Höhen zu begleiten. Eine wirkliche mutige Frau, die kämpfte gegen alle widerstände und für ihre große Liebe in kauf nahm als Deutschmädchen verachtet zu werden. Sehr schön fand ich auch diese viele Fotos im Buch, von den Eltern und der Familie in Norwegen. Das macht das ganze noch Authentischer.

  • Amazon Kunde
    2019-03-25 11:46

    Auch Tage danach lässt mich die Geschichte von Heinz und Jorna nicht los. Dank Google Earth und Street View konnte ich Orte und Treffpunkte der beiden genauestens nachvollziehen. Ich bin schwer beeindruckt von diesem Buch, Frau Engelhardt. Von mir deshalb 5 Sterne!