Read Zukunftsfähige Stadt- und Verkehrsplanung: Wieviel Kohr braucht die City? by Günther Witzany Online

zukunftsfhige-stadt-und-verkehrsplanung-wieviel-kohr-braucht-die-city

ber den Autor und weitere MitwirkendeG nther Witzany G nther Witzany studierte Philosophie, Politikwissenschaft und Moraltheologie in Salzburg und M nchen Er gr ndete 1985 die erste Philosophische Praxis in sterreich Autor und Herausgeber zahlreicher B cher zu den Themen Sprachphilosophie, Biosemiotik, Biokommunikation, Technokratiekritik, Alternativenergie, Musiktherapie Initiator und Veranstalter von Symposien und Kongressen Mitherausgeber der Neuauflage der B cher von Alternativnobelpreis Tr ger Leopold Kohr Mitglied bei der New York Academy of Sciences, RNA Society, und dem Netzwerk The Third Way of Evolution....

Title : Zukunftsfähige Stadt- und Verkehrsplanung: Wieviel Kohr braucht die City?
Author :
Rating :
ISBN : 3839175933
ISBN13 : 978-3839175934
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Books on Demand Auflage 1 13 September 2010
Number of Pages : 128 Seiten
File Size : 983 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Zukunftsfähige Stadt- und Verkehrsplanung: Wieviel Kohr braucht die City? Reviews

  • Paolo
    2019-04-09 23:55

    "Anlass für Tagung und Publikation war der 100. Geburtstag des bekannten Philosophen Leopold Kohr, der 1909 in Oberndorf bei Salzburg zur Welt kam und 1994 in Gloucester in England verstarb. Kohr hatte sich bereits sehr früh grundsätzlich mit Fragen von Stadt- und Verkehrsplanung auseinandergesetzt. Seine Thesen sollten auf ihren Nutzen für die Lösung heutiger Probleme untersucht werden.Durch die Heraushebung der Verkehrsplanung aus der Stadtplanung verrät bereits der Titel des Buches eine starke Betonung der Verkehrsfragen in Hinblick auf Stadtplanung. Und tatsächlich ist Verkehrsplanung das Rückgrat der Stadtplanung. Die acht Beiträge der Autoren Günther Witzany, Hermann Knoflacher, Andreas Feldtkeller, Fritz Kobi, Heinz Kloss, Raimund Gutmann und Erik Schnaitl wollen zeigen, dass die Lösung vieler wesentlicher Probleme der Stadtplanung in der Festlegung des richtigen Maßstabes liegt. Es geht um die Massstäbe von städtischen Einheiten, von Gebäuden aber auch von Geschwindigkeit etc.; es geht um den Platzbedarf von Menschen im Ruhezustand und in Bewegung. Immer wieder wird der Zweck von Stadt hinterfragt. Hierbei ziehen sich die Thesen des Philosophen Kohr wie ein roter Leitfaden durch die Beiträge.Das Buch ist nicht zu umfangreich, gut lesbar geschrieben und manchmal fast etwas plakativ aufgemacht – was angesichts der vorgefassten Meinungen vieler Stadtplaner aber sicher notwendig ist. Es richtet sich an Experten für Stadt- und Verkehrplanung von Städten und Dörfern aller Größenordnungen."aus: Internationales Städteforum Graz. ISG Magazin (Dr. Hasso Hohmann)