Read Bauen unterm Hakenkreuz: Architektur des Untergangs by Helmut Weihsmann Online

bauen-unterm-hakenkreuz-architektur-des-untergangs

Gertrude Bells Buch ist kein Reisebericht im herk mmlichen Sinn, es beschreibt nicht zahllose Sehensw rdigkeiten vielmehr sind es bunte, lebendige Momentaufnahmen einer l ngst untergegangenen Welt Eine ausgezeichnete Beobachtungsgabe, gepaart mit einem umfassenden historischen Wissen und einer gro en Aufgeschlossenheit gegen ber fremden Kulturen machen die Reiseerinnerungen von Gertrude Bell zu einem besonderen Lesevergn gen....

Title : Bauen unterm Hakenkreuz: Architektur des Untergangs
Author :
Rating :
ISBN : 3853711138
ISBN13 : 978-3853711132
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Promedia Auflage First Edition 1 Januar 1998
Number of Pages : 361 Pages
File Size : 890 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Bauen unterm Hakenkreuz: Architektur des Untergangs Reviews

  • KuGra
    2019-02-17 03:24

    Ohne viele Worte zu machen....das Buch ist ein muß ... wer Interesse an diesem Thema hat kommt daran einfach nicht vorbei. Mich hat im ersten Moment der doch etwas hohe Preis abgehalten es zu kaufen ... aber ... ich kam immer wieder darauf zurück ... und ... es ist mehr als diesen Preis wert!ICH kann es nur empfehlen ....

  • taunusreiter
    2019-02-13 08:29

    Ein Nachschlagewerk sowohl nach örtlichen - leider fast nur Großstädte - wie nach systematischen Gesichtspunkten (die verschiedenen Stilrichtigungen im Nazi-Bausteil) geordnet. Sehr umfassender Wälzer. Viele Abbildungen, leider dünnes Papier und schlechte Bildwiedergabe. Einen Schwerpunkt bildet natürlich die Reichshauptstadt ("Germania") - Hitler's "Wort aus Stein"...Ich fand den Untertitel unsachlich und abwertend, aber die Dokumentation selbst ist es erstaunlicherweise nicht. So schlecht oder häßlich waren viele dieser Bauten doch gar nicht, vor allem verglichen mit dem was wir in unsere vom Krieg zerstörten Städte zwischen 1950 und 1980 hineinstellten! Allerdings sprechen Argumente dafür dass letztlich auch der größenwahnsinnige Bauhunger und die dafür benötigten immer größeren Zwangsarbeiterheere Deutschland in den Abgrund trieben. Das wird hier nur nebenbei deutlich.Weil es ein einmaliges Werk ist hat es einen Bonus verdient, trotzdem der Abzug wegen Recherchefehlern. Als Frankfurter fielen mir böse Schnitzer auf, über den Rhein-Main-Flughafen (auch so ein 3.Reich-Projekt und -Name)Dennoch sehr informativ, erhellend und zum Weiterdenken anregend für den der sich mit dem Thema ohne Vorurteile oder schluckfertig vorgekaute "political correctness" informieren möchte

  • None
    2019-02-11 00:42

    Ein Werk von diesem umfassenden Anspruch ist einmalig und von lobenswertem Anspruch. Leider sind zahlreiche Texte fehlerhaft, teilweise sogar mangelhaft recherchiert und redigiert. Zahlreiche vorgestellte Bauten existierten so nie, sind von anderen Architekten oder keinesfalls in der NS- Zeit entstanden. Für den Benutzer also unbedingt mit Vorsicht zu genießen.