Read Preisnachlässe an virtuelle Einkaufsgemeinschaften im Internet: Lauterkeitsrechtliche Bewertung von Powershopping nach der UWG-Reform unter besonderer ... des deutschen Verbraucherleitbildes by Thomas Riehl Online

preisnachlsse-an-virtuelle-einkaufsgemeinschaften-im-internet-lauterkeitsrechtliche-bewertung-von-powershopping-nach-der-uwg-reform-unter-besonderer-des-deutschen-verbraucherleitbildes

Mit dem Begriff Powershopping wird eine nahezu ausschlie lich ber das Internet betriebene Vertriebsform bezeichnet Diese zeichnet sich durch die B ndelung der Nachfrage mittels der Bildung virtueller Einkaufsgemeinschaften zur Erzielung besserer Einkaufspreise aus Ende der 90er Jahre bis in das Jahr 2001 erfreute sich Powershopping in Deutschland zunehmender Beliebtheit Die aufgeschreckte Konkurrenz bem hte zur Abwehr dieser f r sie unliebsamen neuen Gesch ftsidee die Gerichte Diese stuften Powershopping als wettbewerbswidrig ein, letztmalig das OLG K ln im Juni 2001 Aufgrund dieser Rechtsprechung und wegen der Abschw chung des Internet Hype ist die ehemals gro e Anzahl der Anbieter von Powershopping auf heute nahezu Null zur ckgegangen Die vorliegende Arbeit untersucht, ob Powershopping nach der Reform des UWG im Jahr 2004 mit dem materiellen Lauterkeitsrecht in Einklang steht und ob dieses Vertriebsmodell damit in der Zukunft aus rechtlicher Sicht in Deutschland eine Aussicht auf Erfolg hat....

Title : Preisnachlässe an virtuelle Einkaufsgemeinschaften im Internet: Lauterkeitsrechtliche Bewertung von Powershopping nach der UWG-Reform unter besonderer ... des deutschen Verbraucherleitbildes
Author :
Rating :
ISBN : 3899754727
ISBN13 : 978-3899754728
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften Auflage 1 1 April 2004
Number of Pages : 192 Seiten
File Size : 673 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Preisnachlässe an virtuelle Einkaufsgemeinschaften im Internet: Lauterkeitsrechtliche Bewertung von Powershopping nach der UWG-Reform unter besonderer ... des deutschen Verbraucherleitbildes Reviews

  • None
    2018-12-20 17:38

    Der Autor beschäftigt sich mit dem „Powershopping", einer Vertriebsform im Internet, bei der durch Bildung virtueller Einkaufsgemeinschaften die Kundennachfrage gebündelt und damit für den Einzelkunden ein günstigerer Preis erwirkt wird.Nach dem Autor ist Powershopping in den 90er-Jahren in Deutschland von einigen Unternehmen praktiziert worden, wurde jedoch durch die Konkurrenz und einige Wettbewerbszentralen scharf angegriffen. Ansatzpunkte seien dabei § 7 Rabattgesetz wegen unzulässiger Gewährung von Preisnachlässen und § 1 UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb) wegen sittenwidriger Wertreklame gewesen. Auf Grund beider Vorschriften ergingen Urteile gegen das Powershopping. Der Autor kritisiert die Urteile und erläutert die neue Rechtslage nach Abschaffung des Rabattgesetzes und im Hinblick auf die geplante Änderung des UWG.Der Verfasser nimmt Bezug auf die Entwicklung innerhalb der EU. Er stellt die Entwicklung des Lauterkeitsrechts in Deutschland gründlich dar und setzt diese in Beziehung zum Power-Shopping.Ausführlich wird auch zur Entwicklung des Verbraucherleitbildes in der Rechtsprechung sowohl im deutschen, als auch im europäischen Bereich Stellung genommen.Der Verfasser untersucht die Vereinbarkeit des Powershopping mit dem neuen Regierungsentwurf zum UWG.In einem ausführlichen Fazit fasst er seine Untersuchung zusammen und erläutert, warum neue Anbieter des Powershopping heute eine günstigere Rechtslage vorfänden.Das besprochene Buch ist eine Dissertation. Dementsprechend werden die einzelnen Fragen mit fachlichem Tiefgang besprochen. Trotzdem kann das Buch durchaus auch von Nichtjuristen gelesen werden. Es ist in verständlicher Form geschrieben und stellt sowohl für das Fachpublikum als auch für interessierte Existenzgründer eine gute Informationsquelle dar. Auch Leser, die sich nicht in erster Linie für das Powershopping, sondern für die Entwicklung und den aktuellen Stand des Lauterkeitsrechts interessieren, können sich hier informieren.