Read Vier Pfoten im Klassenzimmer: Theorie und Praxis einer tiergestützten AG mit Hund by Sebastian Cramer Online

vier-pfoten-im-klassenzimmer-theorie-und-praxis-einer-tiergesttzten-ag-mit-hund

Eine Hunde AG in der Schule zu starten, erfordert viel Zeit und Aufwand Zun chst m ssen einige b rokratische H rden gemeistert und rechtliche Aspekte gekl rt werden, bevor man sich schlie lich der Gestaltung der AG widmen kann Damit alles reibungslos verl uft, gibt Sebastian Cramer in diesem Buch Tipps f r das erfolgreiche Gelingen der AG mit Anregungen f r Spiele und Anleitungen rund um die Arbeit mit dem Hund in der AG....

Title : Vier Pfoten im Klassenzimmer: Theorie und Praxis einer tiergestützten AG mit Hund
Author :
Rating :
ISBN : 394447323X
ISBN13 : 978-3944473239
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Dogs Auflage 1 22 Juni 2017
Number of Pages : 140 Seiten
File Size : 990 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Vier Pfoten im Klassenzimmer: Theorie und Praxis einer tiergestützten AG mit Hund Reviews

  • Aurora Borealis
    2019-01-30 04:32

    Ich habe mich sehr gefreut, als ich dieses Buch gefunden habe und war gespannt auf die praktischen Anregungen. Umso enttäuschter war ich, als ich das Buch erhalten habe. Es wirkt unprofessionell und eher wie eine Ideensammlung oder ein Bericht als wie Fachliteratur. Zu diesem Eindruck trägt die ungewöhnlich große Schrift bei, das fehlende Literaturverzeichnis und der Verweis, man könne Ideen für Übungen mit und Informationen zu dem Hund im Netz finden (für diesen Tip benötigt wohl kaum jemand mehr ein Buch)...Das Thema hundgestütze Pädagogik in der Schule/ Schulhund/ tiergestützte Intervention wird mittlerweile in einigen Werken ausführlich und mit zahlreichen Anregungen und konkreten Kopiervorlagen beschrieben. Hier empfinde ich das Preis Leistungs Verhältnis als unangemessen.

  • Kundin von amazon
    2019-02-09 04:48

    Der Titel des Buches war für mich irreführend und baute eine falsche Erwartungshaltung auf. Theorie und Praxis einer Tiergestützten AG mit Hund – erfüllt dieses Buch nicht. Allenfalls ist es ein Handlungsleitfaden oder ein Erfahrungsbericht, wie man eine TGI (Tiergestützte Intervention) mit Hund in einer Schule vorbereitet und durchführt.Ich hätte mir von dem Buch mehr erhofft. Meines Erachtens lässt dieses Buch eine tiefgründige Fachlichkeit vermissen. Deshalb ist das Preis-Leistungs-Verhältnis für mich nicht stimmig.Befremdlich wirkt, dass im Buch ein Literatur-/Quellenverzeichnis fehlt, obwohl Quellenverweise angeführt werden. Auch sind die Fotos in einer minderwertigen Qualität. Ein Foto ist so verschwommen, dass es gar nicht erkennbar ist.Positiv hervorzuheben ist, dass dem Autor eine fundierte Weiterbildung am Herzen liegt. Deutlich kommt zum Ausdruck, dass eine Mensch-Hund-Team-Weiterbildung Voraussetzung für einen fachgerechten Einsatz ist. Er erwähnt, dass der Hund nicht ausschließlich für seine spätere Arbeit als Schul- oder Therapiebegleithund ausgesucht werden, sondern in erster Linie zum eigenen Leben passen sollte. Auch verweist der Autor auf die Merkblätter vom TVT (Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz e.V.). Jedoch stellt man sich als Leser/in die Frage, ob der Autor diese tatsächlich kennt. Die Einsatzdauer eines Hundes in der TGI, auf die er im Kapitel „Einsatzdauer“ extra verweist, widerspricht denen der TVT. Im Buch wird in einem beispielhaften Erfahrungsbericht von einer Lehrkraft von einem täglichen Einsatz ihres Schulbegleithundes berichtet. Allerdings widerspricht ein täglicher Einsatz den gängigen Einsatzempfehlungen in der TGI und missachtet tierschutzrelevante Aspekte.Ich hätte mir zudem gewünscht, dass der Autor auf bestehende Qualitätsstandards die es bereits in der TGI gibt - auch wenn sie in Deutschland nicht verbindlich vorgegeben sind - hingewiesen hätte. (z.B. von Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in der Praxis Tiergestützter Interventionen von ISAAT/ESAAT oder die Selbstverpflichtungserklärung vom Schulhundweb). Das eine regelmäßige Dokumentation und Evaluation zu einer professionellen Arbeit in der TGI dazu gehört, findet im Buch leider keine Erwähnung.Ich kann dieses Buch nicht empfehlen, da es fachliche Mängel aufweist und es keine neuen Erkenntnisse bringt. Auch ist der Preis eindeutig zu hoch. Auf dem Markt lässt sich kostengünstigere Fachliteratur finden, die das Thema hundegestützte Intervention in der Schule tierschutzgerecht in einer hohen Professionalität und Fachlichkeit (sowohl theoretisch als auch praktisch) abhandelt.

  • Olga
    2019-02-17 01:31

    Das Buch "Vier Pfoten im Klassenzimmer" beschreibt verständlich die tiergestützte Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Besonders für Anfänger kann dieses Buch sehr hilfreich sein, weil es wirklich den gesamten TGI-Bereich kurz und knackig erläutert.Das heisst welche Vorplanung, Kenntnisse, Vorraussetzungen etc. werden benötigt, wenn man vor hat eine Hunde-AG anzubieten.Für Menschen, mit pädagogischem Kenntnisstand, kann dieses Buch sehr hilfreich sein, da die tiergestützte Arbeit hier noch einmal gut und verständlich erläutert wird. Aber auch für Fachkräfte die bereits eine Weiterbildung im TGI-Bereich haben, können diverse Punkte zur Vertiefung des Wissenstandes oder auch zum Nachschlagen sehr hilfreich sein. Besonders rechtliche Grundlagen, Sicherheit und Versicherungen für Selbstständige oder Ehrenamtliche sind wichtige Themen, die beachtet werden müssen.Für die Praxis empfand ich die Vordrucke der Elterninformation sehr hilfreich, sowie die vielen (!) Spielideen und die Arbeit mit Schulabsentismus sehr interessant. Die Erfahrungen von dem Autor und den angegebenen Pädagogen konnten mir ein besseres Bild geben, wie die Arbeit mit Hunden in Schulen ablaufen kann und welche tollen Ergebnisse dadurch geschaffen werden. Aber auch die Listen, welche Materialien beispielsweise man stets dabei haben sollte, wenn man im Einsatz ist, sind für mich eine sehr gute Vorbereitung gewesen. So konnte ich gleich mit hilfreichen Anregungen in die Praxis starten. Und dafür soll dieses Buch ja sein.Es kann nur nicht eine ganze TGI-Weiterbildung ersetzen. Aber dafür ein super Handbuch, um gezielt in der Schule zu arbeiten ;)

  • Amazon Kunde
    2019-02-15 07:25

    Dieses Buch ist sehr gut für den Einstieg in die tiergestützte Intervention in einer Schule. Es ist inhaltlich gut und präzise aufgebaut. Durch den Aufbau kann man es schnell lesen. Die grundlegenden Aspekte des Themas werden angesprochen um sich in das Thema einarbeiten zu können. In diesem Buch geht es hauptsächlich darum, einen Leitfaden für den Anfang in der Hand zu haben und um sich daraus dann weiter entwickeln zu können. Mir hat das Buch für den Anfang in meiner Arbeit sehr geholfen und mein Interesse noch mehr geweckt.

  • Nina
    2019-02-11 07:48

    Als Basisliteratur ist das Buch aus meiner Sicht eine tolle Grundlage, um eine AG mit Hund oder hundgestützte Einheiten aufzubauen. Es kann sehr gut als Leitfaden für ein Konzept verwendet werden, da alle wichtigen Punkte Erwähnung finden. Neben fachlichen Grundlagen enthält das Buch jede Menge Anregungen und Ideen, die man dann natürlich nochmal individuell auf seine Klasse oder sein Klientel anpassen muss. Natürlich entbehrt das Buch nicht einer fundierten Ausbildung im tiergestützten Bereich, aber mit etwas Kreativität und vielleicht ergänzt durch ein Praktikum in einer Schule im Vorfeld, ist das Buch "Vier Pfoten im Klassenzimmer" - auch für "Schnell- oder Querleser" - ein empfehlenswertes Buch.