Read Gott, du kannst ein Arsch sein!: Stefanies letzten 296 Tage by Frank Pape Online

gott-du-kannst-ein-arsch-sein-stefanies-letzten-296-tage

Provokant, nat rlich und unzensiert Ehrliche Worte einer jungen Rebellin wurden zum Titel ihres Buches.Stefanie erf hrt wenige Wochen nach ihrem 16 Geburtstag, dass sie in 6 12 Monaten sterben wird Von nun an rechnet sie ihre Zeit runter, ohne das genaue Enddatum zu kennen und merkt, wie bedeutend die Selbstverst ndlichkeit des Lebens ist Das Buch ist eine hoch emotionale Reise durch 296 Tage voller Liebe, Entt uschungen, Hass, Wut und Rebellion Es weckt neuen Lebensgeist und gibt einen tiefen und realen Einblick in das Sterben Es ist keine Lesereise in die romantische und tragische Zeit einer jungen Liebe, es ist vielmehr ein mutiger Einblick in das wahre Leben.Weitere Informationen finden Sie unter www.gott du kannst ein arsch sein.de...

Title : Gott, du kannst ein Arsch sein!: Stefanies letzten 296 Tage
Author :
Rating :
ISBN : 3981699807
ISBN13 : 978-3981699807
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Tour des Lebens 14 Februar 2015
Number of Pages : 406 Pages
File Size : 971 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Gott, du kannst ein Arsch sein!: Stefanies letzten 296 Tage Reviews

  • Eileen
    2019-03-01 15:38

    Ein sehr bewegendes Buch. Eine emotionale Reise der Gefühle mit vielen Auf und Ab. Ich fand das Buch sehr intim und sehr gefühlsvoll geschrieben und auch wenn wir alle denken wir können verstehen wie Stefanie sich gefühlt hat... nein können wir nicht. Nicht einmal Ansatzweise, es sei denn man steckte selber in so einer Situation. Kein gesunder kann diese Gefühle und Gedanken verstehen die ein erkrankter Mensch durch machen muss, aber wir können alle versuchen es anzunehmen, zu akzeptieren und einiges von der Gedankenwelt, eines jungen Mädchens das ihren Kampf so tapfer gemeistert, hat mit nehmen.Ein Dank gilt denen die uns so tiefe und intime Einblicke in die Welt von Stefanie gegeben haben. Meinen Respekt.

  • Lesefreund
    2019-03-18 18:14

    Nachdem ich ein Interview mit dem Autor gesehen hatte, bestellte ich das Buch. Leider gab es dort wenig Neues, was nicht schon im Interview gesagt wurde. Die menschliche Tragödie, die Hilflosigkeit und der Umgang mit der tödlichen Erkrankung wurde dort wirklich berührend nahe gebracht. Das dünne Büchlein bleibt eigenartig flach und berührte mich nur wenig. Hatte mir mehr erhofft.

  • Holzmichel
    2019-02-21 15:16

    Traurig und auch wieder schön. Stefanie trägt dazu bei, daß man über sein Leben nachdenkt, seine Zeit nutzt und nicht alles auf die lange Bank schiebt. Und auch, daß man sich nicht über jede Kleinigkeit streitet.

  • Jennifer
    2019-03-14 20:35

    Dieses Buch ist sehr zu empfehlen!Es werden alle Gefühlslagen beschrieben und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen! Diese Geschichte hat mich sehr berührt und ich habe das Buch an einem Tag durchgelesen. Der Kauf dieses Buches ist sehr empfehlenswert um sich selbst ein Bild davon zu machen.

  • Amazon-Kunde
    2019-02-24 20:39

    Warum ich mir dieses Buch gekauft habe, kann ich nicht genau beantworten. Zumal ich vorher schon Rezensionen über das Buch las. Dennoch war ich neugierig was dieses Mädchen zu berichten hatte, in der Zeit, die ihr noch blieb. Es ist sehr traurig und auch für die Hinterbliebenen sicher kein Trost, aber vielleicht hat man nun etwas für die Ewigkeit von ihr.

  • Liana
    2019-03-14 19:35

    Ich habe einige Zeit mit mir gerungen das Buch zu lesen,da der Titel im ersten Moment doch etwas heftig ist.Das Buch hat mich einige Zeit verfolgt.Und so habe ich es mir als Ebook gekauft.Stefanie war 16 Jahre alt als sie erfahren hat das sie unheilbar krank ist und nicht mehr lange Zeit hat.Stefanie hat in ihren 296 einige Höhen und Tiefen erlebt.Es war der Wahnsinn wie sie manche Entscheidungen getroffen hat,grade mit Julius und ihrem Vater.Stefanie wollte noch so vieles erleben,dazu blieb ihr leider nicht die Zeit.Es ist schön gewesen ihre Liebe zu ihrer Schwester und ihrer Familie zu erleben,und ihre Liebe zu ihrem Pferd.Es war schön zu erleben wie sie ihre letzten Stunden erleben konnte,daheim bei ihren Lieben.Stefanie war eine sehr starke Persönlichkeit,sie hat mir gezeigt wie vielseitig die Liebe sein kann.Ich bewunder sie wie sie ihrem Vater viel von seiner Last genommen hat.Sie hat Julius gehen lassen... .Ich trage sie in meinem Herzen weiter.Ich danke dir Frank Pape :-D

  • heinzhubert1976
    2019-03-15 22:38

    Habe beim lesen des Buches mehrfach stoppen müssen,weil mir leider die Tränen liefen.Das Buch ist einfach fantastisch und hat mich zum nachdenken gebracht,wir sollten uns Zeit nicht verschwenden und froh über jeden Tag sein.Deshalb kann ich nicht verstehen warum manche gesunde Menschen ihr Leben freiwillig beenden,es gibt Menschen die wollen leben und dürfen es nicht und die schmeißen ihr Leben einfach so weg.Zurück zum Buch,finde es echt überwältigend wie stark ein Mensch in so einem jungem Alter sein kann.Diese Zeilen widme ich Lola und ihrer Familie " Ihr seid so eine tolle und starke Familie und könnt sehr stolz auf eure Stefanie sein,Sie wird in meinem und vielen anderen Herzen weiterleben,ich werde Sie zumindest nicht vergessen " !!!

  • Italienfan
    2019-02-18 19:35

    So jung und so krank! Sie war so eine tolle junge Frau. Es ist unfassbar wie sie leiden musste und dabei so tapfer war. Alles liebe Stefanie,wo auch immer du bist.....