Read Nightblade: A Book of Underrealm (The Nightblade Epic 1) (English Edition) by Garrett Robinson Online

nightblade-a-book-of-underrealm-the-nightblade-epic-1-english-edition

Loren s dagger holds incredible powerbut something keeps her from using it.Lorendreamsof escaping her cruel parents and becoming a great thief Nightblade, a warrior of darkness and a champion of the light Following the fugitive sorcerer Xain out of her forest home, she wears a stolen noble s cloak of fine black cloth andcarriesadagger the world has not seen in centuriesa blade that can turn enemies to allies when she least expects it.Yet something keeps her from using that dagger to take a life.Soon she crosses paths with the smuggler family of Yerrin, invoking their wrath by stealing their most precious treasure Yerrins reach is long, and they will not stop until they silence Loren forever.If she can survive, Loren may become the most infamous thief in the world But if she fails, she will be only the first to burn in a war that threatens all the nine lands.People should check out Garrett, he is an excellent vlogger and writer Hank GreenAn intriguing tale, well presented with some intense encounters, graphically described R NicholsonRobinson is a skilled author, particularly when creating interesting female characters He has oodles of talent and is destined for great things Shen Hart, TheReviewHart.comJOIN TENS OF THOUSANDS OF READERS ON AN EPIC ADVENTURE....

Title : Nightblade: A Book of Underrealm (The Nightblade Epic 1) (English Edition)
Author :
Rating :
ISBN : B00N84NZHA
ISBN13 : -
Format Type : Hardcover
Language : Englisch
Publisher : Legacy Books Auflage 2 12 September 2014
Number of Pages : 568 Pages
File Size : 779 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Nightblade: A Book of Underrealm (The Nightblade Epic 1) (English Edition) Reviews

  • Roberto
    2019-03-27 17:54

    Bei Nightblade handelt es sich um den Auftakt einer Fantasy-Reihe mit Klingen und Magie. Die junge Försterin Loren hat in ihrer Heimat kein leichtes Leben. Ihr Vater schlägt sie regelmäßig und auch ihre Mutter zeigt nicht das, was man Elternliebe nennt. Als sie jedoch den Magier Xain auf seiner Flucht vor der Gendarmerie entdeckt, beschließt Loren, mit ihm mitzugehen und ihrem alten Leben zu entkommen, um ihrem Traum zu folgen - eine meisterhafte Diebin zu werden. Bereits bei der Vorbereitung stößt sie auf Hindernisse und auch danach wird es nicht leichter für sie.Insgesamt ist die Handlung zwar gut durchdacht, was man auch an der Struktur entdeckt, aber für Fantasy-Kenner ist kaum etwas Neues dabei. So gibt es etwa wandernde Händlerkarawanen, die auch mit nicht besonders legaler Ware handeln, zufällige Treffen, die sich letztlich als Schicksal ergeben und eine ganz große Portion Verrat. Stellenweise wird der Plot sogar interessant, aber das Ende enttäuscht ein wenig. Die letzten Kapitel gehören mit zu den spannendsten Stellen im Buch, zum Schluss lockt der Autor innerhalb der Geschichte aber zu sehr mit dem nächsten Band, was mich schon gestört hat.Die Charaktere empfand ich als schwächsten Punkt der Geschichte. Insbesondere Protagonistin Loren handelt sehr vom Plot geleitet. In einem Moment würde sie ihren Vater am liebsten überwältigen, wenn sie aber die Möglichkeit dazu hat, bringt sie aber nicht übers Herz, ihn ernsthaft zu verletzen. Im späteren Verlauf denkt sie sogar an ihn und erwartet Hilfe von ihm. Auch die anderen Charaktere verhalten sich nicht selten paradox zu ihren Persönlichkeiten und Fähigkeiten.Der Schreibstil des Autors an sich lässt sich flüssig lesen, fällt für mich allerdings nicht weiter durch Besonderheiten auf. Lediglich in den letzten Kapiteln häufen sich Rechtschreibfehler mehr.Insgesamt war Nightblade kein überragendes Werk, allerdings auch nicht schlecht. Der Titel verspricht eine düsterere Handlung, als sie dann tatsächlich vorhanden ist.

  • Bel
    2019-04-22 09:43

    I stumbled upon this book via an ad, comparing it to Mistborn.Well, it's not a good comparison, because honestly, Mistborn is not only very different, but it is better, imho. Still, I liked this book. I liked the language, it certainly seems to fit the world we're finding ourselves in. I liked the characters, even though I don't claim to understand them and their motivations. I hope it will be explained in the sequels.The world building is nice as far as it goes, and I think there's more to expect.However, books that clearly aren't finished are my pet peeve. I know that it is very common nowadays to publish three books and the whole story only comes together in the last sequel, but I really don't like that, and that's a star less right from the start. And although I liked the book, it's not outstanding in any way, which is why I rate it three stars. As far as young adult fantasy goes, it's a nice, easy read with enough of a mystery to keep the attention. Apart from the open ending, there isn't anything I disliked about this story, so I can recommend it.

  • Scrythe
    2019-04-18 14:47

    From the get-go it's quite interesting how you start with a normal forester girl dreaming of becoming a thief and running away from home with things escalating and meeting new people, while apparently getting closer to actually becoming a thief. There are also wizards in this, but the focus is on the human protagonist and her story, so there's little actual magic in this yet, as she figures things out. It also has some heavier elements, but doesn't indulge.

  • AJ
    2019-04-12 10:57

    Für ein Fantasybuch gibt es recht wenig Fantasyelemente - um genau zu sein, gibt es in diesem Band nur 2 Arten von Zauberer und sonst nichts, was einigermaßen schade ist. Die Handlung ist solide aber nicht packend...man bleibt nicht atemlos bis zum Ende an dem Buch kleben. Die Charaktere sind ganz interessant, da sie recht verschieden sind.

  • Alexandra
    2019-03-26 13:01

    I received a free copy but independently; Great author with original ideas and a nice set of characters. I would definitely recommend this book.

  • Joschka Fischer
    2019-04-19 13:42

    Eher durchschnittliche Fantasy Kost. Keine all zu bewegende Story, Charaktere sind nicht sonderlich einzigartig. Es gibt viele bessere Bücher, dieses hier war gratis. Mit Grund.