Read Der Sandmann (Kurzgeschichte, Krimi) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe) by Monika Detering Online

der-sandmann-kurzgeschichte-krimi-die-booksnacks-kurzgeschichten-reihe

Eine Kurzgeschichte, die zum Nachdenken anregtLeserstimmenEin gelungener Kurzkrimi fr entspannte StrandnachmittageEine hochspannende Inselgeschichte vor, die einen bis zum letzten Satz in Atem hlt.Zwei verliebte Freundinnen auf der Insel Sie sind nicht gefeit gegen Eifersucht und Verwechslungen am Meer und in den Dnen Dagegen hilft Treibsand auf die mrderische Art ber booksnacksKennst du das auch Die Straenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich Wie toll wre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu knnen booksnacks liefert dir die Lsung Knackige Kurzgeschichten fr unterwegs und zuhause booksnacks Jede Woche eine neue Story...

Title : Der Sandmann (Kurzgeschichte, Krimi) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
Author :
Rating :
ISBN : B01FICD8QC
ISBN13 : -
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : booksnacks.de Auflage 1 11 Mai 2016
Number of Pages : 499 Pages
File Size : 877 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Der Sandmann (Kurzgeschichte, Krimi) (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe) Reviews

  • bettina klusemann
    2019-01-04 13:24

    Monika Detering. Der SandmannWenn zwei Freundinnen sich nach längerer Zeit treffen, denkt man an Freude und Harmonie. Aber zwischen Susanne und Marie bahnt sich mit zunehmender Beschleunigung ein Zickenkrieg an. Das lässt nichts Gutes ahnen. Beide sind frisch verliebt, die eine in Maximilian, die andere in Paul. Und jede will mit ihrem Freund die andere übertrumpfen. Am Abend sollen sich die neuen Freunde kennen lernen. Doch bis dahin passiert Geheimnisvolles, Verwirrendes, Rätselhaftes. Unheil droht. Lässt sich das Geheimnis erklären, gibt es gar auf der Insel eine Fatamorgana? Gespannt wartet der Leser auf eine Erklärung. Doch wie die aussieht, hat niemand erwartet.Monika Detering legt mit dem „Sandmann“ eine hochspannende Inselgechichte vor, die einen bis zum letzten Satz in Atem hält.

  • sommerlese
    2019-01-02 07:22

    Zwei frisch verliebte Freundinnen, Marie und Susanne, machen gemeinsam auf einer Insel Urlaub. Hier am Meer und in den Dünen erzählen sie sich von ihren Traummännern und möchten die andere mit ihrem Schatz übertrumpfen. Hat es Marie mit Paul besser getroffen oder doch Susanne mit Maximillian? Ein Zickenkrieg mit Eifersucht und Neid beginnt.Es geht mit Gesprächen um das Älterwerden los, das Inselflair kommt gut zur Geltung und die Freundinnen versuchen gegenseitig mit ihren Freunden anzugeben. Jeder möchte die andere übertrumpfen.Das hat einige lustige Szenen über Bauch einziehen und Botox spritzen zum Inhalt, die mich sehr amüsiert haben.Nach einigem Hin und Her merkt man schnell, dass es mit der besagten Freundschaft unter den Frauen nicht weit her ist.Die Krimihandlung nimmt schnell ihren Lauf und man wird von einer dramatischen Handlung gefesselt. Auch wenn es vielleicht ein wenig vorhersehbar ist, toppt ein überraschendes Ende die Geschichte.Es wird deutlich gemacht, wie schön die Natur an der Nordsee ist, aber auch welche Gefahren die Naturgewalten mit sich bringen.Die Kurzgeschichte habe ich in einer kleinen Pause beim Essen kochen gelesen und bin sehr angetan. Die Charaktere erscheinen mir authentisch, die Story gefällt mir und der Erzählstil bietet ein flottes Lesevergnügen für einen kleinen Krimi-Appetit.

  • claudi-1963
    2019-01-06 09:34

    Die beiden Freundinnen Marie und Susanne sind im Urlaub an der Nordsee, beide sind frisch verliebt. Beim Cocktail trinken erzählen sie von ihren Traummännern, da sie beide den Partner der anderen nicht kennen. Natürlich will dabei jeder den jeweils anderen Partner übertrumpfen und stellt ihn dabei von seiner besten Seite dar. Dabei beginnen beide neidisch auf die andere zu sein, so das es fast zum Streit kommt. Als beim Spaziergang Marie in den Dünen eine Beobachtung macht, schmiedet sie aus Eifersucht einen perfiden und verhängnisvollen Plan.Meine Meinung:Ich habe diese Geschichte in der Special Edition vom Buch "Wer liebt, stirbt zweimal" gelesen und fand diese Kurzgeschichte ganz gut. Sie ist unterhaltsam und flüssig geschrieben und mit einem bisschen Ironie am Ende. Und so passiert es dann, wenn Menschen die Natur für sich verbünden, dass die grausigsten Dinge geschehen.Als Resümee, vielleicht sollte man als Freundinnen nicht zu dick auftragen, so das es zu Eifersucht und Neid kommt, den es könnte danach verhängnisvoll ausgehen. Ein Krimi in Kurzform genau für zwischendurch, für die Bahn, beim Kaffee oder Tee. Von mir 4 von 5 Sterne dafür.

  • matheelfe
    2019-01-17 13:10

    Susanne und Marie verbringen ihren Urlaub auf einer Nordseeinsel. Beide sind frisch verliebt, Susanne in Maximilian und Marie in Paul. Trotzdem spürt man bei Marie Neid. Weit her scheint es mit der Freundschaft der beiden Frauen nicht zu sein. Als sie dann beim Strandspaziergang eine Beobachtung macht, nimmt das Unheil seinen Lauf.Die Autorin hat einen kurzen, spannenden und geschickt gestrickten Krimi geschrieben. Das Flair der Insel wird schön beschrieben. Die Protagonisten sind ausreichend charakterisiert.Der Schreibstil zeichnet sich durch manch humorvolle Stelle aus. Gefühle werden gekonnt wiedergegeben.Die kurze Geschichte hat mir sehr gut gefallen.

  • Elke Seifried
    2019-01-19 14:20

    Ich habe jetzt schon einige dieser Kurzkrimis aus dem booksnacks.de - Verlag gelesen und habe immer kurzweilige, spannende Unterhaltung für Zwischendurch bekommen.Marie und Susanne, zwei frischverliebte Freundinnen, die einen gemeinsamen Urlaub auf einer Insel verbringen. Wer hat jetzt den besseren Griff getan? Marie mit ihrem Paul, Susanne mit ihrem Maximilian, oder liegen am Ende beide gleich auf? Da gilt es schon ganz besonders gut hinzuschauen, ob diese „Paul Story ein aufgeblasener Furz“, ist oder nicht!Ich konnte super viel schmunzeln, so liefern sich die beiden keifenden Damen zu Beginn tolle Dialoge, bei denen sie sich gegenseitig zu übertrumpfen versuchen. Ich will nicht zu viel verraten, aber hier wird witzig erklärt, was passiert, wenn man Botox spritzt, oder auch warum es Sinn macht, den Bauch einzuziehen!Der Krimi an sich ist spannend gemacht und wenn auch vielleicht teilweise schon etwas vorhersehbar, hat die Autorin doch noch eine Überraschung parat.Mir gefallen die kurzen Krimis sehr gut, ideal für eine kleine Auszeit bei einer gemütlichen Tasse Cappuccino, viel länger liest man an den übersichtlichen 16 Seiten ja auch nicht.

  • Franziska H.
    2018-12-20 09:29

    Meine Meinung: Eine gute Kurzgeschichte mit insgesamt 16 Seiten, in der sehr viele Informationen und Ereignisse verpackt sind. Schwierig darüber eine Bewertung zu schreiben, ohne direkt schon alles zu verraten. Es sei nur so viel gesagt: Man sollte im Leben vielleicht zweimal ein Blick auf eine Situation werfen und nicht zu vorschnell handeln. Denn nur eine falsche Entscheidung kann dein Leben verändern, auch wenn du es so nicht wolltest.Mein Fazit: Ein tolles Lesevergnügen, das leider schon nach 5 Minuten vorbei ist.